Das Sonnenhaus wurde 2013 mit regionalen Baustoffen errichtet und für eine nachhaltige umweltverträgliche Nutzung konzipiert. Strom wird per Photovoltaik ...

Ferienhaus in der Region Karpaz-Halbinsel

Unterkünfte
Tage (ohne Anreise) pro Nacht
Tage (ohne Anreise) pro Nacht
ab 435,00 €

Sonnenhaus

Das am Ortsrand des Dorfes Kaplica gelegene Sonnenhaus ist ein Traumziel für Naturliebhaber. In einer sehr wenig touristisch berührten Umgebung können Sie auf der Terrasse mit liebevoll angelegtem Garten entspannen und die fantastischen Ausblicke auf die Küstenebene, das Meer und das Gebirge genießen.
  • Ökologisches Ferienhaus zwischen Meer und Gebirge
  • Idealer Ort für Wanderer und Naturliebhaber
  • Ruhig gelegen mit schönem Garten zum Entspannen
  • Ferienhaus

    Das Sonnenhaus wurde 2013 mit regionalen Baustoffen errichtet und für eine nachhaltige umweltverträgliche Nutzung konzipiert. Strom wird per Photovoltaik erzeugt und warmes Wasser per Solarerwärmung. Sehr schön begrünte Außenanlage. Der deutsche Verwalter wohnt in einem anderen Hausteil (separater Eingang).
    Das ca. 70 m² große Appartement "Karpaz" besteht aus einem großen Wohnbereich mit Sofa und Couchtisch sowie Esstisch mit 4 Stühlen und der Küchenzeile. Schlafzimmer mit Doppelbett (getrennte Matratzen), Moskitoschutz und dem traditionell hochliegenden Fenster.
    Küchenzeile in modernem Design mit Gasherd, Gas-Backofen, großem Kühlschrank mit Gefrierfach, Spüle und Mikrowelle. Modernes Bad mit breitem Waschbecken mit genügend Ablagemöglichkeiten, barrierefreie Dusche und WC. Terrasse mit ihrem fantastischen Weitblick.
    Das neuere Appartement "Kyrenia" ist ebenfalls für 1-2 Personen, mit Schlafzimmer mit großem Doppelbett, Schränken und Mosktioschutz, Wohnbereich mit Couch, Sessel und Esstisch sowie Bad mit Dusche/ WC. Dieses Appartement hat keine Küche (nur Kochgelegenheit auf Induktionsplatten), weshalb es am besten zusammen mit dem Appartement "Karpaz" vermietet wird.
    Sonnenliegen, -schirm und Grill sowie Bettwäsche und Handtücher sind jeweils vorhanden, keine Strandlaken. Internet-Verbindung gegen Gebühr.
    Da Kaplica keine nutzbare öffentliche Verkehrsanbindung hat, empfehlen wir einen Mietwagen. Die nächsten Sand-Badestrände sind 600 m und 1 km entfernt. Wandermöglichkeiten entlang der Küste und hinauf ins Gebirge bis hin zur Höhenburg Kantara.
    Die Lage des Ferienhauses: Das Sonnenhaus befindet sich in der Region Karpaz. Das Dorf Kaplica liegt an der Nordküste Nordzyperns unterhalb der Höhenburg Kantara. Hier beginnt die sich nach Nordosten erstreckende Karpaz-Halbinsel. Das Haus steht am Ortsrand von Kaplica ca. 600 m vom Meer entfernt am Fuße der Besparmak-Gebirgskette. Im landwirtschaftlich geprägten Dorf gibt es kleine Supermärkte und ein Strandrestaurant. Über die gut ausgebaute Küstenstraße lassen sich sowohl Girne als auch Dipkarpaz, je gut 50 km entfernt, in etwa 45 Minuten per Auto erreichen.
  • Preis pro Person im DZ
    Termin Reisezeitraum
    Saison
    Dauer
    p.P.pro Person im DZ
    Anfragen
    01.01. - 31.12.19
    2 Tage
    ab  435 €
    Verfügbar Nur noch wenige Plätze Nicht mehr buchbar

    Preisinformationen

    Gültigkeit: 01.04. bis 30.11.2019
    Kinder: sind ab 12 Jahren willkommen und werden wie Erwachsene gerechnet
    Mindestmietdauer: 1 Woche
    im Mietpreis enthalten: Endreinigung, Wasser, Gas (Kochen) und Solarstrom sind ganzjährig im Mietpreis enthalten
    Nebenkosten: Internet 10 € pro Woche, Brennholz (dänischer Kaminofen) nach Verbrauch; diese Nebenkosten werden vor Ort abgerechnet

     

    Gruppengröße

    Teilen Sie uns die Anzahl der Reisenden bequem in unserer Buchungsstrecke mit.

    Preistabelle

    Preise in €

    Grundmiete pro Haus

    01.04 - 30.11 19

    erste Woche

    weitere Woche

    Verlängerungs-Nacht

    Appartement „Karpaz“

    435

    385

    55

    Appartement „Kyrenia“

    300

    250

    35

    Belegung

    1 bis 2 Personen (eine dritte Person kann im Wohnraum schlafen). Ideal für 2 Personen.

    Zubuchbare Leistungen

    Kreditkarten: VISA und MasterCard werden akzeptiert.

    Beachten Sie unsere Mietwagen-Angebote für Nordzypern!

    Teilnahme-Voraussetzung

    Diese Reise ist für behinderte Menschen oder Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

    Rücktritts- & Zahlungsbedingungen

    Anzahlungshöhe: 20% des Reisepreises.
    Restzahlung fällig: 21 Tage vor Reisebeginn.
    Veranstalter: Lupe Reisen
  • Details zum Reiseland

    Regionsbeschreibung Karpaz-Halbinsel in Nordzypern
    Wie ein Finger erstreckt sich die Karpaz-Halbinsel nach Nordosten ins Meer hinaus. Durch traditionelle Landwirtschaft mit Weizen- und Olivenbau, Schaf– und Ziegenzucht sowie durch wirtschaftliche Rückständigkeit ist hier eine schützenswerte Mischung von Kultur- und Naturlandschaft entstanden.
    Das große landwirtschaftlich geprägte Dorf Dipkarpaz (griech. Rizokarpaso) ist die östlichste Siedlung. Hier wohnen die meisten der nach der Teilung im Norden verbliebenen Zyperngriechen (ca. 250 Personen) neben einer Bevölkerungsmehrheit von ab 1974 aus der Türkei eingewanderten Bauernfamilien.
    An der Landspitze liegt die bedeutendste Wallfahrtstätte Zyperns, das Apostel-Andreas-Kloster. Hier beschirmt der orthodoxe Priester von Dipkarpaz Kirche und wundertätige Quelle. Die Karpaz-Halbinsel bietet zu allen Jahreszeiten herrliche Wandermöglichkeiten. Und am Ende der Wanderung lockt ein entspannendes Bad im Meer. Entlang der Halbinsel erstrecken sich die besten Sandstrände Zyperns, am bekanntesten ist die kilometerlange Dünenlandschaft des "Golden Beach".
    Im Winter und Frühling ist die Halbinsel eine grüne, blühende Landschaft. Aber auch im Sommer bilden die vielen immergrünen Gehölze einen schönen Kontrast zum Ocker der abgeernteten Felder. Die lauten Rufe des Halsbandfrankolins, das Wispern der Chukarhühner und die Gesänge der Haubenlerchen begleiten den Wanderer. Besonders zu den Zugzeiten ist die Halbinsel ein wichtiges Refugium für Vögel.
    Seit Jahrzehnten leben Herden verwilderter Esel in den Hügeln auf der Halbinsel-Spitze. Ihre Rufe und das plötzliche Auftauchen und neugierige Betrachten der Wanderer gehören zu den Höhepunkten jeder Wanderung.
    Wer die Seele baumeln lassen möchte, genießt die Ruhe, z.B. bei den Kirchenruinen von Ag. Phoiln am azurblauen Meer und erlebt bei einem türkischen Kaffee oder einem frischen Fischgericht den farbenprächtigen Sonnenuntergang.
    Im Dorf Büyükkonuk am Beginn der Karpaz-Halbinsel findet 2 mal jährlich im Mai und Oktober ein Ökotag (Volksfest mit vielen Marktständen, Vorführung traditioneller Arbeitstechniken, Musik und Volkstanz) sowie wöchentlich sonntags Vormittag von Oktober bis April ein kleiner Ökomarkt statt.
  • Es liegen noch keine Berwertungen vor.

Nach oben