Mit steilen Küsten und einer teils unvermutet wilden Berglandschaft thront Madeira im tiefblauen Atlantik. Sechshundert Kilometer vor Nordafrika gelegen ...

Wanderreise in Portugal

Gruppenreisen (6-12 Teiln.)
10 Tage (inkl. Flug) pro Nacht
10 Tage (inkl. Flug) pro Nacht
ab 1.680,00 €

Madeira - Wanderparadies im Atlantik

Gefangen in der Monotonie der Tropfen wandern wir den schmalen Steig am alten Wasserlauf entlang. Überall sattes Grün, an dem sich die feuchte Luft zu Tropfen sammelt und zu Boden rinnt. Dazwischen Blüten in den verschiedensten Farben ganz unbeeindruckt von der Feuchtigkeit. Plötzlich reißt der Dunst auf und vor uns erstrahlt Funchal im gleißenden Sonnenlicht! Madeira bietet viele Kontraste. Karge Berggipfel, tropische Wälder, wilde Steilküsten aber auch geschäftiges Treiben in einer Markthalle. Probieren Sie ruhig, so fruchtige Tropenfrüchte sind bei uns kaum zu haben! Auch der Espada aus den tiefen Gewässern vor der Insel muss gekostet werden!

  • Ganzjährig grüne, subtropische Berglandschaft
  • Wandern im Gebirge, entlang der Levadas und an der Küste
  • Hauptstadt Funchal und andere kulturelle Highlights
  • Preis pro Person im DZ
    Termin Reisezeitraum
    Saison
    Dauer
    p.P.pro Person im DZ
    Anfragen
    23.12. - 01.01.23 *
    10 Tage
    ab  1.760 €
    25.12. - 03.01.23 *
    10 Tage
    ab  1.840 €
    20.01. - 29.01.23
    10 Tage
    ab  1.680 €
    17.02. - 26.02.23
    10 Tage
    ab  1.750 €
    10.03. - 19.03.23
    10 Tage
    ab  1.770 €
    24.03. - 02.04.23
    10 Tage
    ab  1.770 €
    31.03. - 10.04.23 * **
    11 Tage
    ab  1.870 €
    07.04. - 16.04.23 *
    10 Tage
    ab  1.830 €
    21.04. - 01.05.23 * **
    11 Tage
    ab  1.870 €
    12.05. - 21.05.23 *
    10 Tage
    ab  1.830 €
    26.05. - 04.06.23 *
    10 Tage
    ab  1.830 €
    09.06. - 18.06.23
    10 Tage
    ab  1.770 €
    23.06. - 02.07.23
    10 Tage
    ab  1.770 €
    07.07. - 16.07.23
    10 Tage
    ab  1.770 €
    21.07. - 30.07.23
    10 Tage
    ab  1.770 €
    04.08. - 13.08.23
    10 Tage
    ab  1.770 €
    18.08. - 27.08.23
    10 Tage
    ab  1.770 €
    08.09. - 17.09.23
    10 Tage
    ab  1.770 €
    15.09. - 24.09.23
    10 Tage
    ab  1.770 €
    22.09. - 01.10.23
    10 Tage
    ab  1.770 €
    29.09. - 08.10.23
    10 Tage
    ab  1.770 €
    06.10. - 15.10.23
    10 Tage
    ab  1.770 €
    20.10. - 29.10.23
    10 Tage
    ab  1.770 €
    03.11. - 12.11.23
    10 Tage
    ab  1.770 €
    10.11. - 19.11.23
    10 Tage
    ab  1.770 €
    17.11. - 26.11.23
    10 Tage
    ab  1.770 €
    24.11. - 03.12.23
    10 Tage
    ab  1.770 €
    Buchbar Durchführung gesichert Restplätze Ausgebucht

    Preisinformationen

    ** 11 Reisetage mit einem programmfreien Tag mehr
    Einzelzimmer-Zuschlag: 270 €  /  * 320 €
    Frühbucher-Rabatt: bei Buchung bis 4 Monate vor Reisebeginn 40 € pro Person Ermäßigung

    Gruppengröße

    Mindestteilnehmerzahl: 6

    Höchstteilnehmerzahl: 12

    Im Reisepreis enthalten

    • 9 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC, davon 3 im 3-Sterne-Hotel in Funchal, 3 im 4-Sterne-Hotel in Porto Moniz (Nordwesten) und 3 im 4-Sterne-Hotel in Santa Cruz im Osten
    • 9x Frühstück, 1x Mittagessen (4.Tag), 1x Abendessen (6. Tag), 2x Abendessen inkl. Tischgetränk (2.+ 8. Tag)
    • Linienflug in der Economy Class mit TAP von Frankfurt oder von Berlin (je nach Termin) über Lissabon nach Funchal / Madeira und zurück inkl. Flughafensteuern
    • Alle Transfers vor Ort mit Kleinbus oder Taxi
    • 6 geführte Wanderungen
    • Geführter Rundgang in Funchal, Besuch des Obst- und Fischmarktes sowie einer Weinkellerei
    • Deutsch sprechende Reiseleitung vom 2. bis 8. Tag (am An- und Abreisetag sowie am freien 9. Tag Betreuung durch deutsch sprechende Agentur vor Ort)
    • CO2-Kompensationsbeitrag der Fluganreise mit atmosfair

    Nicht im Reisepreis enthalten

    • Zusätzliche Mahlzeiten und Getränke ca. 170 €
    • Bei Verlängerung in Lissabon TAP-Stopovergebühr 25 €
    • Touristen-Ökosteuer in Santa Cruz (2 € pro Person und Nacht, vor Ort ans Hotel zu zahlen)

    Teilnahme-Voraussetzung

    Diese Reise ist für Menschen mit Behinderung oder mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

    Rücktritts- & Zahlungsbedingungen

    Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Veranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.
    Anzahlungshöhe: 20% des Reisepreises. Restzahlung fällig: 21 Tage vor Reisebeginn.

    Veranstalter: Lupe Reisen Partner
  • Reisebeschreibung

    Mit steilen Küsten und einer teils unvermutet wilden Berglandschaft thront Madeira im tiefblauen Atlantik. Sechshundert Kilometer vor Nordafrika gelegen und geprägt durch eine ganzjährig grüne Berglandschaft ist Madeira ein Paradies für jeden Wanderer und Naturfreund. Im ganzjährig milden Klima gedeihen endemische Heide- und Lorbeerwälder sowie exotische Pflanzen.

    Die Wanderungen führen entlang von Levadas, dem einmaligen Bewässerungssystem der Insel, zu entlegenen Küsten im Norden sowie über alte Versorgungswege durch die teils wilde und zerklüftete Bergwelt und zeigen die verborgenen Reize der Insel. Vom höchsten Gipfel, dem Pico Ruivo (1862 m), bietet sich bei klarem Wetter ein Panoramablick über die gesamte Berg- und Küstenlandschaft. Sie erleben die Natur-Highlights und erwandern die Jahrhunderte alte Kulturlandschaft mit Bananen, Zuckerrohr, Wein und tropischen Früchten.

    Madeira hautnah: zum Rundum-Erlebnis Madeira gehört dank der überschaubaren Gruppengröße auch die Einkehr in Dorfcafés nach der Wanderung und das Baden im Atlantik in Natursteinbecken. Dieser Mix aus Wander- und Gaumenfreuden macht Ihren Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis!

    Im Reiseverlauf sind für jeden Reisetag die im Reisepreis enthaltenen Mahlzeiten dargestellt: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen.

    1. Tag: Anreise nach Madeira

    Flug über Lissabon nach Funchal, Kurzer Transfer zum Hotel in der Inselhauptstadt.
    Übernachtung in Funchal (-/-/-)

    2. Tag: Stadtrundgang in Funchal

    Stadtrundgang in Funchal mit Besichtigung der Altstadt und der Kathedrale, mit Besuch des Obst- und Fischmarktes (samstags ist Markttag, die Bauern aus dem Umland und die Fischer bieten ihre Waren feil) sowie mit Madeirawein-Probe. Nachmittag zur individuellen Gestaltung, Möglichkeit zur Besichtigung des Botanischen Gartens oder für Museumsbesuche. Oder Bummeln am Hafen und durch die Altstadt. Abends Begrüßungsessen mit Inselspezialitäten in der Altstadt: die traditionelle Küche ist eine Freude für die Sinne.
    Übernachtung in Funchal (F/-/A)

    3. Tag: Leichte Wanderung entlang von Levadas im Süden

    Entlang einer Levada wandern wir in das Tal der „Ribeira do Ponta do Sol“, über eine zweite, etwas tiefer gelegene Levada geht es wieder hinaus bis zur kleinen Kirche von „Lombada“. Wir haben hier auf der Sonnenseite der Insel immer wieder schöne Einblicke in das Landleben und weite Ausblicke übers Meer.
    (Wanderstrecke ca. 10 km, ca. 3 Std., 100 Höhenmeter (HM) aufwärts, 50 HM abwärts)
    Übernachtung in Funchal (F/-/A)

    4. Tag: Höhenweg-Wanderung und Abstieg ins Nonnental / Hotelwechsel nach Porto Moniz

    Wir wandern im westlichen Teil des Gebirges auf einem tollen Höhenweg zum Fuß des Pico Grande. Nach einer Rast an einem Pass steigen wir, mit traumhaften Ausblicken in den Talkessel und zu den höchsten Bergen, zu einem kleinen Weiler im Nonnental ab, wo die Einkehr in einer urigen Dorfkneipe im Reisepreis enthalten ist. Anschließend fahren wir weiter nach Porto Moniz, wo wir unser nächstes Quartier unweit von Naturschwimmbecken aus Lavagestein beziehen.
    (Wanderstrecke ca. 10 km, ca. 3,5 Std., 250 HM aufwärts, 750 HM abwärts)
    Übernachtung in Porto Moniz (F/M/-)

    5. Tag: Entlang einer uralten Levada im Lorbeerwald und Abstieg nach Porto Moniz

    Nach einem kurzen Anstieg von Achada da Cruz wandern wir heute entlang der in alten Zeiten als erste auf Madeira angelegten Levada durch sich ständig verändernden Wald und an den Ruinen einer alten Mühle vorbei bis zu einer kleinen Siedlung. Hier können wir in einem Krämerladen mit etwas Glück vom selbst angebauten Wein des Besitzers kosten! Schließlich geht es über einen serpentinen-reichen Pfad abwärts und zurück nach Porto Moniz.
    (Wanderstrecke ca. 15 km, ca. 5 Std., 100 HM aufwärts, 800 HM abwärts)
    Übernachtung in Porto Moniz (F/-/-)

    6. Tag: Wanderung zu Steilküsten und Aussichtspunkten

    Direkt vom Hotel laufen wir durch den Ort und steigen dann auf einem alten Versorgungspfad hinauf in das Dorf Santa. Nach einer kleinen Rast in einer typischen Dorfkneipe geht es weiter zu einer der schönsten Steilküsten Madeiras. Hier wandern wir hinunter in das Tal der „Ribeira de Tristao“ und gelangen zum Meer. Schließlich steigen wir hinauf zum letzten Aussichtspunkt an einer Seilbahnstation, wo wir vor dem Rücktransfer nach Porto Moniz einer kleinen Bar einkehren können. Wer sich diesen zweiten Anstieg ersparen möchte, kann optional mit der Seilbahn hinauffahren (nicht im Reisepreis enthalten).
    Am Abend genießen wir in einer kleinen Wirtschaft in Porto Moniz ein leckeres Essen „na Brasa“ - vom Grill.
    (Wanderstrecke ca. 10 km, ca. 4,5 Std., 900 HM aufwärts, 450 HM abwärts, Aufstieg auf 450 HM verkürzbar durch optionale Seilbahnfahrt)
    Übernachtung in Porto Moniz (F/-/A)

    7. Tag: Hochgebirgswanderung mit Gipfelbesteigung / Hotelwechsel nach Santa Cruz

    Wir wandern mit fantastischen Aussichten über die zentralen Berge der Insel.
    In der zentralen Berglandschaft Madeiras steigen wir auf den Gipfel des „Pico Ruivo“ (1.862 m), den höchsten Berg Madeiras. Weiter geht es über den Sattel des „Pico das Torres“ mit zahllosen, in den Fels gehauenen Treppen, Tunnel und Steigen bis zum dritthöchsten Berg „Pico do Arieiro“ (1.818 m). Hier werden wir abgeholt und fahren zur nächsten Unterkunft in Santa Cruz im Osten der Insel.
    (Wanderstrecke ca. 12 km, ca. 5 Std., 800 HM aufwärts, 500 HM abwärts)
    Übernachtung in Santa Cruz (F/-/-)

    8. Tag: Wandertour an der spektakulären Nordküste

    Wir wandern zunächst entlang einer Levada oberhalb von Machico und dann hinauf zum Pass „Boca do Risco“. Plötzlich stehen wir vor der 400 m steil abfallenden Felsküste mit gigantischem Blick aufs tiefblaue Meer. Über alte Handelspfade und vorbei an Terrassenfeldern geht es wieder hinab.
    Abends Abschluss-Essen mit dem Reiseleiter in einem Restaurant in Santa Cruz.
    (Wanderstrecke ca. 12 km, ca. 5 Std., 150 HM aufwärts, 400 HM abwärts)
    Übernachtung in Santa Cruz (F/-/A)

    9. Tag: Tag zur freien Verfügung in Santa Cruz

    Wir können die Reise gemütlich ausklingen lassen und das Unterkunfts-Örtchen Santa Cruz auf eigene Faust erkunden. Oder individuelle Busfahrt in die naheliegende Inselhauptstadt Funchal mit Altstadt-Bummel und/oder Besuch des Botanischen Gartens. Wer lieber wandern möchte, kann dies z.B. entlang der Ostspitze Madeiras auf dem Kap São Lourenço, welches durch wilde Felsklippen, intensive Farben und eine endlose Aussicht besticht (Tipps durch die Reiseleitung).
    Übernachtung in Santa Cruz (F/-/-)

    10. Tag: Rückreise nach Deutschland oder Verlängerung auf Madeira oder in Lissabon

    Transfer zum Flughafen Funchal und Rückflug nach Deutschland oder individuelle Verlängerung auf Madeira oder Stopover in Lissabon (auf Anfrage).
  • Unterkunft & Verpflegung

    Für die insgesamt 9 Übernachtungen sind kleine Hotels an 3 Orten ausgesucht, jeder Ort besitzt seinen ganz besonderen Charakter, der uns den Lebensrhythmus der Inselbevölkerung nahebringt.
    Die ersten 3 Nächte verbringen wir in einem kleinen 3-Sterne-Hotel in Funchal, etwa 15 Gehminuten vom Stadtzentrum und der Altstadt entfernt.
    Die nächsten 3 Nächte wohnen wir in einem kleinen 4-Sterne-Hotel im traumhaft gelegenen Ort Porto Moniz an der Nordwestküste, unweit von erfrischenden Naturschwimmbecken aus Lavagestein. Der kleine Ort hat seinen ganz besonderen Charme, nicht umsonst verbringen hier auch die Inselbewohner ihren Urlaub.
    Die letzten 3 Nächte verbringen wir in einem 4-Sterne-Hotel in Santa Cruz im Osten in der Nähe des Flughafens.
    Verpflegung: In allen Unterkünften ist das Frühstück im Reisepreis enthalten, außerdem am zweiten Abend ein Begrüßungsessen und am vorletzten Abend ein Abschlussessen, jeweils mit einem Tischgetränk sowie am 4. Reisetag ein spätes Mittagessen in einer urigen Dorfkneipe. Für die anderen Abendessen stehen verschiedene Restaurants mit madeirensischer Küche zur Verfügung.

    Anforderungen an die Kondition: Schwer

    6 Wanderungen mit 10 bis 15 km Streckenlänge, von 100 bis 800 Höhenmeter aufwärts und von 400 bis 800 Höhenmeter abwärts, mit reinen Gehzeiten von 3 bis 5 Stunden. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit werden vorausgesetzt, teilweise führen die Wanderungen durch feuchte Levadatunnel (aufrecht gehend, mit Taschenlampe).

    Reiseleitung

    Berthold König, Ray Hartung u.a.:
    Berthold König hat als Kosmopolit seine Europabasis auf Madeira eingerichtet. Dort verbringt er viele Wochen im Jahr als ausgebildeter Bergführer.
    Ray Hartung führt seit über 20 Jahren Reisegruppen über die schöne Insel und besitzt umfassende Ortskenntnisse, zumal er zwischenzeitlich einige Jahre auf Madeira gelebt hat.

    Anreise

    Die Flug-Anreise ist im Reisepreis inbegriffen, Standard-Abflughafen sind Frankfurt oder Berlin (je nach Reisetermin).
    Alternativ können die Flughäfen München, Hamburg und Düsseldorf angefragt werden (vorbehaltlich Bestätigung durch die Fluggesellschaft). Flüge ab/an Wien oder Zürich sind gegen Aufpreis ab 50 € zubuchbar.
    Rail&Fly-Tickets 2. Klasse kosten 75 € hin und rück (one way 40 €).

    Atmosfair

    Kompensation der CO2-Emissionen Ihres Fluges
    Ein atmosfair-Beitrag zum 100%igen Ausgleich der CO2-Emissionen Ihrer Fluganreise ist im Reisepreis enthalten.
    www.atmosfair.com

  • Madeira - Wanderparadies im Atlantik

    Madeira zum Kennenlernen

    Renate D. am 14.11.2022
    Die Wanderungen waren beeindruckend, eher mittelschwer. Mit unserem Reiseführer hatten wir viel Spaß und es gab viele interessante Informationen.
    Mehr... Zur Reise
    Madeira - Wanderparadies im Atlantik

    Madeira ist eine Supersache

    Petra Z. am 10.11.2020
    Die Wanderreise war eine Supersache. Wir hatten sagenhaftes Glück mit dem Wetter. Die bunte Gruppe war immer gut gelaunt und zum Lachen bereit, es hat untereinander rundum gepasst. Madeira an sich hat mich begeistert: Landschaft, die Freundlichkeit der Leute, phantastisches Essen, die Sauberkeit auf der Insel. Peter, der Reiseleiter hat immer alles ...
    Mehr... Zur Reise
    Madeira - Wanderparadies im Atlantik

    Wanderreise Madeira

    Janna S. am 09.06.2019
    war eine sehr gute Wanderreise auf Madeira
    Mehr... Zur Reise
    Madeira - Wanderparadies im Atlantik

    Perfekt zum Kennenlernen - macht Lust auf mehr!

    Susanne S. am 04.01.2019
    Tolle Reise auf einer tollen Insel! Wir haben so viel kennen gelernt, durch die verschiedenen Standorte, die abwechslungsreichen Touren und die enorme Kompetenz des Reiseleiters, was für die Botanik ebenso gilt wie für "landestypische Einkehrmöglichkeiten". Auch durch seinen gelassenen Humor ist uns Madeira noch mehr ans Herz gewachsen, danke dafür. ...
    Mehr... Zur Reise
    Madeira - Wanderparadies im Atlantik

    Wunderschöne aber auch teilweise sehr anspruchsvolle Wanderungen

    Bernd R. am 05.09.2017
    Viele schöne Wanderungen mit angenehmen Mitreisenden. Das Baden im Meer ist natürlich immer ein Pluspunkt einer solch schönen Reise. Wir durften außerdem die Feste in Ponta do Sol miterleben. Am 3. Wandertag haben 7 von 10 Teilnehmern abgesagt, weil es eine sehr schwierige Passage geben soll, dies hätte vielleicht abgefedert werden können.
    Mehr... Zur Reise
    Madeira - Wanderparadies im Atlantik

    Tolle Wanderungen trotz schlechten Wetters

    Monika M. am 30.04.2016
    Super schöne Wanderungen, tolles Frühstück und angenehme Leute. Leider war das Wetter nicht immer trocken.
    Mehr... Zur Reise
    Madeira - Wanderparadies im Atlantik

    Flexible Reiseleitung, gute Hotels und tolle Programmgestaltung

    Gert D. am 30.10.2015
    Unsere Gipfelwanderung hat trotz allgemein schlechten Wetters mit Sonne geklappt. Die Programmgestaltung fand passend zum aktuellen Wetter statt - besser geht nicht! Bei der ersten Wanderung Boca do Risco gab es eine unerwartete mentale Überforderung an einer schlecht gesicherten Stelle bei meiner Frau. Die Unterkunft in Funchal war sehr sauber, mit ...
    Mehr... Zur Reise
    Madeira zum Kennenlernen
    Die Wanderungen waren beeindruckend, eher mittelschwer. Mit unserem Reiseführer hatten wir viel Spaß und es gab viele interessante Informationen.
    Madeira ist eine Supersache
    Die Wanderreise war eine Supersache. Wir hatten sagenhaftes Glück mit dem Wetter. Die bunte Gruppe war immer gut gelaunt und zum Lachen bereit, es hat untereinander rundum gepasst. Madeira an sich hat mich begeistert: Landschaft, die Freundlichkeit der Leute, phantastisches Essen, die Sauberkeit auf der Insel. Peter, der Reiseleiter hat immer alles gegeben ? ein sehr angenehmer Mensch. Die Reise empfehle ich jederzeit weiter. Ganz besonders erwähnen möchte ich noch die Küche im Hotel von Porto Moniz!!!!!!!!! Konditionsmäßig konnte ich tatsächlich gerade so mithalten, aber das liegt wohl eher daran, dass ich 4 Tage im Büro und 3 Tage auf meiner Couch verbringe ;-)
    Wanderreise Madeira
    war eine sehr gute Wanderreise auf Madeira
    Perfekt zum Kennenlernen - macht Lust auf mehr!
    Tolle Reise auf einer tollen Insel! Wir haben so viel kennen gelernt, durch die verschiedenen Standorte, die abwechslungsreichen Touren und die enorme Kompetenz des Reiseleiters, was für die Botanik ebenso gilt wie für "landestypische Einkehrmöglichkeiten". Auch durch seinen gelassenen Humor ist uns Madeira noch mehr ans Herz gewachsen, danke dafür. Tadellos geklappt haben sämtliche Transfers zu den Wanderungen und bei Hotelwechsel - Glück mit der Gruppe und dem Wetter runden die Reise zu einem höchst freudvollen und erlebnisreichen Gelingen ab.
    Wunderschöne aber auch teilweise sehr anspruchsvolle Wanderungen
    Viele schöne Wanderungen mit angenehmen Mitreisenden. Das Baden im Meer ist natürlich immer ein Pluspunkt einer solch schönen Reise. Wir durften außerdem die Feste in Ponta do Sol miterleben. Am 3. Wandertag haben 7 von 10 Teilnehmern abgesagt, weil es eine sehr schwierige Passage geben soll, dies hätte vielleicht abgefedert werden können.
    Tolle Wanderungen trotz schlechten Wetters
    Super schöne Wanderungen, tolles Frühstück und angenehme Leute. Leider war das Wetter nicht immer trocken.
    Flexible Reiseleitung, gute Hotels und tolle Programmgestaltung
    Unsere Gipfelwanderung hat trotz allgemein schlechten Wetters mit Sonne geklappt. Die Programmgestaltung fand passend zum aktuellen Wetter statt - besser geht nicht! Bei der ersten Wanderung Boca do Risco gab es eine unerwartete mentale Überforderung an einer schlecht gesicherten Stelle bei meiner Frau. Die Unterkunft in Funchal war sehr sauber, mit einer Toplage und einem wirklich schönen Ausblick von der Dachterrasse. Der Frühstücksraum war zur "Rush hour" allerdings zu eng, sodass eine unruhige Atmosphäre herrschte. Dennoch würde ich dort wieder absteigen. In Porto Moniz hingegen Wohlfühl-Atmosphäre pur, dank der Architektur und der Farbgestaltung.
    Es liegen noch keine Bewertungen vor.

Nach oben