Als größte griechische Insel ist Kreta ein besonderer Tourismusmagnet. Vielfältige Landschaften erfreuen das Auge und eine bewegte Geschichte hat die unterschiedlichsten ...

Wanderreise mit Mietwagen in Griechenland

Individualreisen
8 Tage (ohne Anreise) pro Nacht
8 Tage (ohne Anreise) pro Nacht
ab 910,00 €

Kretas Osten - Wandern und Kultur


Steil ragen die rotbraunen Felswände der Schlucht von Zakros in den blauen Himmel. Am Talgrund wandern wir entlang des Baches Richtung Meer. Wir sind ganz allein unterwegs, aber still ist es dennoch nicht: das Wasser plätschert, der Wind lässt die Bäume rauschen und irgendwo sind die Glocken der Ziegen zu hören. Gut vorstellbar, wir hier vor 2500 Jahren die Minoer zu ihren Gräbern unterwegs waren. Die Reste ihres Palasts und der Hafenstadt werden wir gleich sehen – und im Meer baden…

 

  • Historische Highlights von den Minoern bis zum Mittelalter

  • Abwechslungsreiche Wanderungen und Traumstrände

  • Detaillierte Reiseunterlagen und Treffen mit der Agentur vor Ort

  • Preis pro Person im DZ
    Termin Reisezeitraum
    Saison
    Dauer
    p.P.pro Person im DZ
    Anfragen
    01.05. - 15.06.22
    Nebensaison
    8 Tage
    ab  910 €
    16.06. - 15.10.22
    Nebensaison
    8 Tage
    ab  980 €
    16.10. - 15.11.22
    Hauptsaison
    8 Tage
    ab  910 €
    Buchbar Durchführung gesichert Restplätze Ausgebucht

    Preisinformationen

    Der oben angegebene Reisepreis gilt bei einer Buchung von 2 Personen für 8 Tage im jeweiligen Zeitraum. Reisebeginn ist täglich möglich, bei Terminen über die Saisongrenzen wird der Reisepreis prozentual ermittelt.

    Hinweis: Wollen Sie länger auf Kreta bleiben, in einer größeren Gruppe verreisen oder weitere Orte kennenlernen, stellen wir Ihnen gerne Ihre eigene Tour zusammen. Oder verknüpfen Sie diese Reise mit unserer Westkreta-Reise zu einer zweiwöchigen Kreta-Rundreise!

    Gruppengröße

    Gerne machen wir Ihnen ein Angebot für weitere Mitreisende oder auch für Einzelreisende.

    Im Reisepreis enthalten

    • Unterkunft: 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC, davon 1 im 3*-Hotel in Heraklion, 3 in Apartments in Kato Zakros und 3 in Apartments bei Agios Nikolaos
    • Verpflegung: 7x Frühstück sowie  sowie ein Picknick am 4. Tag auf der Chandras Hochebene
    • Transfer: Transferfahrt am Anreisetag vom Flughafen Heraklion ins Hotel in Heraklion
    • Mietwagen: Mietwagen Kategorie B (Fiat Panda oder ähnlich) mit Teilkasko-Versicherung (Selbstbehalt 588 € zzgl. örtliche Mehrwertsteuer) für 6 Tage ab Hotel Heraklion bis Flughafen Heraklion
    • Infomaterial und Wanderinformationen: Detaillierte Informationen zu möglichen Aktivitäten vor Ort, Rother Wanderführer Kreta mit Beschreibungen für Wandertouren, Abruf der GPS-Daten von der Verlags-Homepage möglich
    • Extras: Einführungsgespräch in deutscher Sprache mit der Partner-Agentur vor Ort, telefonischer 24-Stunden Support, geführte Kräuterwanderung auf der Chandras Hochebenet
    • Atmosfair-Beitrag: CO2-Kompensationsbeitrag der Fluganreise mit atmosfair

    Zubuchbare Leistungen

    • Fluganreise nach Kreta: Termingerecht und vom gewünschten deutschen Flughafen ermitteln wir Ihnen die günstigsten Flüge nach Heraklion.
    • Mietwagen: Andere Mietwagen-Kategorie auf Anfrage
    • Mietwagen Vollkasko: Aufpreis Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbehalt für Mietwagen 9 € pro Miettag
    • Verlängerungsaufenthalt auf Kreta: Auf Anfrage.

     

    • Nicht im Reisepreis enthalten (vor Ort zu zahlen):
    • Bootstouren oder Fährfahrten
    • Eintrittsgelder für antike Stätten oder Museen und für Nationalparks
    • Tourismussteuer in den Unterkünften zwischen 0,5 € und 3 € pro Nacht und Zimmer

    Teilnahme-Voraussetzung

    Diese Reise ist für Menschen mit Behinderung oder mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

    Rücktritts- & Zahlungsbedingungen

    Anzahlungshöhe: 20% des Reisepreises.
    Restzahlung fällig: 21 Tage vor Reisebeginn.
    Veranstalter: Lupe Reisen
  • Reisebeschreibung

    Als größte griechische Insel ist Kreta ein besonderer Tourismusmagnet. Vielfältige Landschaften erfreuen das Auge und eine bewegte Geschichte hat die unterschiedlichsten Sehenswürdigkeiten hervorgebracht. Auf Schritt und Tritt trifft man auf Überreste der minoischen Hochkultur und auf Funde aus hellenistischer und römischer Zeit. Klöster sind nicht nur malerisch, sondern oft auch besondere Zeugen der Inselvergangenheit in osmanischer Zeit.
    Landschaftlich genutzte Hochebenen und spektakuläre Panoramastraßen zeichnen den Osten Kretas aus. Hier ballen sich die Hinterlassenschaften der Minoer. Der Besuch der Paläste von Knossos und von Kato Zakros ist im Reiseverlauf eingeplant. Letzterer ist malerisch zwischen der wilden Schlucht von Zakros und einer schönen Strandbucht gelegen, in der Sie in traditionellen Steinhäusern übernachten. Zum Palmenstrand von Vai und zum berühmten Kloster Toplou ist es auch nicht weit. Beschaulich und untouristisch geht es in der Kleinstadt Sitia zu, rund um die Dörfer auf der Chandras-Hochebene gibt es bei einer Kräuterwanderung viel Einblick in das dörfliche Leben.
    Der im Reisepreis enthaltene Rother Wanderführer enthält Wegbeschreibungen und Kartenskizzen, der Verlag bietet zusätzlich GPS-Daten zum Download. Für diese Rundreise schlagen wir mehrere leichte bis mittelschwere Wanderungen vor, im Rother finden Sie weitere Touren.
    Wer lieber besichtigt statt wandert, sollte sich auch die minoischen Siedlungen Malia an der Nordküste und Gournia bei Agios Nikolaos ansehen. Die Dorer prägten die Siedlung Lato in der Bergeinsamkeit bei Kritsa. Farbenfrohe Fresken gibt es in der Kirche Panagia i Kera in Kritsa zu sehen.
    Wir empfehlen diese Reise für die Frühjahrs-Monate April bis Juni und für September und Oktober, da die Temperaturen dann für alle Aktivitäten angenehm sind und es nicht so viele Touristen gibt.

    1. Tag: Anreise nach Kreta

    Fluganreise nach Heraklion auf Kreta (nicht im Reisepreis enthalten). Transferfahrt zur Unterkunft in Heraklion. Je nach Ankunftszeit Möglichkeit zum Bummel durch die kretische Hauptstadt, zum Besuch des Archäologischen Museums oder zum Ausflug mit dem Linienbus nach Knossos.
    Übernachtung in einem 3*-Hotel im Zentrum von Heraklion.

    2. Tag: Fahrt in den Osten Kretas / Unterkunftswechsel

    Nach dem Frühstück Übernahme des Mietwagens am Hotel. Wer Knossos noch nicht gesehen hat, sollte sich heute unbedingt dorthin aufmachen. Dann geht es immer die Küste entlang gen Osten. Südlich von Agios Nikolaos beginnt die kretische Riviera, von der alten Straße aus bieten sich viele schöne Ausblicke aufs Meer. Wenig touristisch präsentiert sich die hübsche Kleinstadt Sitia. Unser Ziel ist Kato Zakros, eine traumhafte Bucht an der Ostküste von Kreta.
    Übernachtung in einer kleinen Apartment-Anlage mit Garten in Kato Zakros.

    3. Tag: Zakros - Das Tal der Toten und der Palast der Minoer

    Der Palast von Kato Zakros ist zwar klein, aber durchaus spannend. Brechen Sie früh auf, um vor den anderen Besuchern da zu sein! Die Besichtigung lässt sich gut mit einer Wanderung durch das Tal der Toten verknüpfen (Wanderstrecke 13,5 km, ca. 260 Höhenmeter (HM) auf- und abwärts). In den Höhlen der steilwandigen Schlucht von Zakros bestatteten die Minoer einst ihre Verstorbenen. Sie erstreckt sich zwischen dem üppig grünen Dorf Zakros und dem Unterkunftsort Kato Zakros am Meer und ist vor allem im Frühsommer ein attraktives Wanderziel.
    Übernachtung in einer kleinen Apartment-Anlage mit Garten in Kato Zakros.

    4. Tag: Kräuterwanderung auf der Chandras-Hochebene

    Rund um das Dorf Chandras werden Sultaninen angebaut und es gibt interessante Kräutergärten. Bei einer Führung erfahren Sie Einiges über hier heimische Pflanzen und Heilkräuter und sind zu einer Verkostung von Kräutergerichten in den idyllischen Ruinen des Dorfes Voila eingeladen. Fahren Sie über Ziros und Xerokambos zurück: spektakulär windet sich die Straße hinunter zum einsamen Strand.
    Übernachtung in einer kleinen Apartment-Anlage mit Garten in Kato Zakros.

    5. Tag: Wanderung an der Ostküste, Moni Toplou & Palmenstrand Vai / Unterkunftswechsel

    Wie wäre es am Vormittag mit einer Wanderung auf den Küstenberg Petsofas mit Rundblick über die abwechsllungsreiche Ostküste Kretas (Wanderstrecke 5 km, ca. 250 HM auf- und abwärts) oder mit einer Schluchtwanderung zum einsamen Strand von Karoumes (Wanderstrecke 6,5 km, ca. 190 HM auf- und abwärts)? Auf der Weiterfahrt an die Nordküste warten touristische Highlights. Wie eine wehrhafte Burg steht das Kloster Toplou in der Felseinsamkeit, ein Rundgang in der eindrucksvollen Anlage lohnt sich sehr. Zum berühmten Palmenstrand von Vai ist es von hier aus nicht mehr weit. Schließlich geht es entlang der Küste nach Agios Nikolaos.
    Übernachtung in familiengeführten Apartments oberhalb von Agios Nikolaos.

    6. Tag: Die wehrhafte Insel Spinalonga in der Bucht von Elounda

    Souverän beherrscht das Inselchen Spinalonga die Einfahrt in die Bucht von Elounda, nur wenige Kilometer nördlich von Agios Nikolaos. Kein Wunder, dass die Venezianer das Eiland zu einer massiven Festung ausbauten. Anfang des 20. Jahrhunderts beginnt die traurige Geschichte der Insel, denn die Regierung beschloss, sämtliche Leprakranken hier zu isolieren. Setzen Sie über vom Festland und machen sich selbst ein Bild von der einstigen Leprainsel!
    Übernachtung in familiengeführten Apartments oberhalb von Agios Nikolaos.

    7. Tag: Lassithi Hochebene mit Zeus-Höhle Psichro und Kritsa-Schlucht

    Felder und Obstplantagen prägen die Lassithi-Hochebene. Die traditionellen Windmühlen, die einst für die Bewässerung sorgten, sind ein typisches Fotomotiv. Entscheiden Sie selbst, ob Sie mit vielen anderen die Höhle von Psichro besuchen, wo Zeus einst geboren wurde, oder ob Sie die Bergfestung Karfi erklimmen wollen mit Panoramablick auf die Zweitausender des Dikti-Gebirges. Eine Wander-Alternative ist die Kritsa-Schlucht mit ihren bizarr ausgewaschenen Engstellen, im gleichnamigen Dorf überrascht die Kirche Panagia i Kera mit zauberhaften Wandmalereien. (Wanderstrecken je nach Tour zwischen 4 und 9 km und zwischen 50 und 320 HM auf- und abwärts)
    Übernachtung in familiengeführten Apartments oberhalb von Agios Nikolaos.

    8. Tag: Rückreise

    Fahrt zum Flughafen Heraklion und Abgabe des Mietwagens. Rückflug nach Deutschland (nicht im Reisepreis enthalten)

    Verlängerungs-Vorschlag:

    Kombinieren Sie diese Reise mit unserer Westkreta-Reise zu einer zweiwöchigen Kreta-Rundreise!
  • Unterkunft & Verpflegung

    Bei dieser Rundreise übernachten Sie in Heraklion eine Nacht in einem 3*-Hotel in zentraler Lage, in Kato Zakros sind Sie für 3 Nächte in einer Apartmentanlage mit kleinen Steinhäusern und schönem Garten untergebracht. Die familiengeführten Apartments oberhalb von Agios Nikolaos bieten herrlichen Meerblick und Erholung abseits des touristischen Trubels für die letzten 3 Reisetage. Alle Unterkünfte sind in der Kategorie 3-Sterne einzuordnen.
    Verpflegung: An allen Reisetagen genießen Sie das Frühstück in Ihrer Unterkunft. Am 4. Tag gibt es ein Picknick im Rahmen einer geführten Kräuterwanderung. Für die weitere Tages- und Abendverpflegung können Sie in eine der vielen Tavernen oder auch in die hoteleigenen Restaurants einkehren (nicht im Reisepreis enthalten)..

    Anforderungen an die Kondition: Leicht-Mittel

    Die vorgeschlagenen Wandertouren sind leicht bis mittelschwer mit 1,5 bis 4 Stunden Gehzeit (150 bis 320 Höhenmeter aufwärts und abwärts). Die Wege sind zum Teil steinig und geröllig und es gibt steile Abschnitte.
    Der im Reisepreis enthaltene Rother Wanderführer liefert zu allen Touren detaillierte Infos, Sie finden darin auch anspruchsvollere Wanderungen. GPS-Tracks können von der Verlags-Homepage kostenlos heruntergeladen werden.

    Anreise

    Die Anreise ist nicht im Reisepreis enthalten, Start und Ende der Reise am Flughafen Heraklion.
    Günstige Nonstop-Flugverbindungen nach Kreta sind buchbar von vielen deutschen Flughäfen u.a. bei Lufthansa, Eurowings, TUIfly, Condor oder Aegean Airlines.
    Flugbuchung in Eigenregie oder Buchung über Lupe Reisen.

    Hinweise zur Reise

    Mietwagen-Bedingungen Kreta (Griechenland)
    Der/die Fahrer/in muss einen seit mindestens einem Jahr gültigen deutschen Führerschein und eine Kreditkarte vorlegen. Mindestalter des/der Fahrer/in 21 Jahre, Höchstalter 75 Jahre.
    Gebühr für eine/n weitere/n Fahrer/in 3 € pro Tag. Kindersitz 3 € pro Tag.
    Navigationsgerät 5 € pro Tag (max. 25 €).
    24-Stunden-Notfallservice.
    Versicherungen: Haftpflichtversicherung, Unfallversicherung, Diebstahl- und Feuerversicherung, Kasko-Versicherung mit Selbstbeteiligung 588 € zzgl. örtliche Mehrwertsteuer pro Schadensfall, der Selbstbehalt kann gegen eine Gebühr von 9 € pro Miettag ausgeschlossen werden (der Ausschluss des Selbstbehaltes wird nur bis zum Fahrer-Alter von 70 Jahren angeboten).
    Hinweis: Selbst verursachte Schäden an Seitenspiegel, Antenne, Reifen o.ä. sind vom Versicherungsschutz ausgeschlossen, ebenso Schäden aufgrund von Offroad-Fahren, Vorsatz oder höherer Gewalt.

    Atmosfair

    Kompensation der CO2-Emissionen Ihres Fluges
    Ein atmosfair-Beitrag zum 100%igen Ausgleich der CO2-Emissionen Ihrer Fluganreise ist im Reisepreis enthalten.
    www.atmosfair.com
  • Es liegen noch keine Bewertungen vor.

Nach oben