Wer die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Nordzyperns individuell erleben möchte und Wert auf besondere, komfortable Unterkünfte legt, ist bei dieser 8-tägigen ...

Mietwagen-Rundreise in Nordzypern

Individualreise
8 Tage (ohne Anreise) pro Nacht
8 Tage (ohne Anreise) pro Nacht
ab 585,00 €

Nordzypern individuell erleben - komfortabel

Weit schweift der Blick vom dunstverhüllten türkischen Festland über das tiefblaue Meer, die Häuser von Girne und das umgebende Grün den Hang hinauf. Oben erheben sich gewaltig und trutzig die Mauern des Refektoriums der einstigen Abteil Bellapais. Mit einem Blick haben Sie vom Garten ihres komfortablen Hotels schon ein ganzes Stück Zypern erkundet. Das macht diese Reise aus: die Konzentration auf die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, nicht allzu viele Fahrten und vor allem exklusive Hotels. Lassen Sie sich überraschen!
  • Familiäre Unterkünfte zwischen Luxus und Ökotourismus
  • Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Nordzyperns im Überblick
  • Badeverlängerung am Mittelmeer-Strand möglich
  • Reisebeschreibung

    Wer die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Nordzyperns individuell erleben möchte und Wert auf besondere, komfortable Unterkünfte legt, ist bei dieser 8-tägigen Mietwagen-Rundreise richtig. Auf eigene Faust erkunden Sie bedeutende Baudenkmäler, aber auch Gebirgs- und Küstenlandschaften und können sich selbst ein Bild dieses faszinierenden Inselteils machen. In kleinen familiengeführten Unterkünften in besonderer Lage fernab des Massentourismus lernen Sie das wahre Zypern kennen und können sich richtig wohlfühlen! Das angenehme Mittelmeerklima macht Frühjahr und Herbst zur idealen Reisezeit. Nach einer Woche intensivem Erleben bietet sich eine Badeverlängerung an.

    1. Tag: Fluganreise

    Individuelle Fluganreise nach Zypern (nicht im Reisepreis enthalten). Transfer entweder vom nordzyprischen Flughafen Ercan (im Reisepreis enthalten) oder vom südzyprischen Flughafen Larnaca über die innerzyprische Grenze (zusätzliche Transferkosten!) zum Hotel Bellapais Gardens, dort Übernahme des Mietwagens.

    2. Tag: Girne und Bellapais - St. Tropez der Levante und Gotik

    Den Auftakt Ihrer Rundreise bietet ein Spaziergang durch die quirlige Hafenstadt Girne. Mächtig thront die Hafenfestung über dem hübschen Hafenhalbrund und lädt mit Zeugnissen seiner bewegten Geschichte zu einer Besichtigung. Drinnen beeindruckt das Schiffswrackmuseum mit den Funden eines vor 2.500 Jahren gesunkenen Schiffes. Bummeln Sie auch durch die verkehrsberuhigten schmalen Gassen der Altstadt hinter dem Hafen und erfreuen Sie sich an vielen sehenswerten Details. Nachmittags geht es zurück zu Ihrem Unterkunftsort Bellapais, wo Sie sich vom Charme der malerischen gotischen Klosterruine bezaubern lassen und mit einem ausgedehnten Spaziergang das bemerkenswerte Dorf kennen lernen.

    3. Tag: Antifonitis und Kantara

    Von Girne fahren Sie heute am Fünffingergebirge die Nordküste entlang bis in den östlichsten Zipfel. Auf der Fahrt bietet sich ein Abstecher zur byzantinischen Kirche Antifonitis mit ihren farbenfrohen Fresken an. Auf dem Weg zur Ostküste besuchen Sie die Höhenburg Kantara und genießen von dort den Panoramablick sowohl auf Ihr Ziel, die Karpaz-Halbinsel, als auch über beide Küsten aufs Meer hinaus. Über modern ausgebaute Straßen erreichen Sie das Hotel in Dipkarpaz, dem östlichsten Dorf Zyperns.

    4.Tag: Karpaz-Halbinsel – Zwischen

    Bei der Fahrt bis zum Ostkap der Halbinsel genießen Sie die ländliche Idylle. Fahren Sie zum Andreas-Kloster an der Landspitze und zum traumhaften Golden Beach, wo Sie sich erholen, baden oder mit etwas Glück den verwilderten Eseln begegnen können. Und planen Sie den kurzen Abstecher nach Agios Philon an die Nordküste mit ein.

    5. Tag: Römer, Apostel, Gotik und venezianischer Festungsbau

    Die Ostküste entlang geht es nach Salamis, wo die weitläufigen Ruinen der großen ehemaligen Römerstadt zu einem Besuch einladen. Vielleicht reicht die Zeit noch für einen kurzen Besuch im Barnabas-Kloster, wo Sie viel über das frühe Christentum auf Zypern erfahren. Die Hafenstadt Famagusta, im Mittelalter eine der reichsten Städte der Welt, beeindruckt nicht nur mit ihren gewaltigen renaissancezeitlichen Stadtmauern, sondern auch mit vielen gotischen Kirchenruinen und der in eine Moschee umgewandelten Krönungskathedrale der mittelalterlichen Lusignan-Könige. Von Famagusta aus fahren Sie in 1,5 Stunden zurück nach Bellapais.

    6. Tag: Geteilte Hauptstadt und Höhenburg St. Hilarion

    Mit dem Auto sind Sie in etwa einer halben Stunde in der Hauptstadt Lefkosa. Die geöffnete Grenze macht es möglich, nicht nur den nördlichen Teil der historischen Altstadt mit der Kathedrale und einer sehr schönen Karawanserei zu erkunden, sondern zu Fuß auch einen Abstecher in den Süden zu machen, wo beispielsweise das Zypernmuseum mit interessanten Funden aufwartet. Auf dem Hin- oder Rückweg verlockt die Märchenburg St. Hilarion mit ihrer aufragenden Kulisse und dem fantastischen Blick über Girne und die Küste zu einem Abstecher.

    7. Tag: Buffavento und das „Fünffingergebirge“ oder Fahrt in den Westen

    Auf einer Fahrt ins Fünffingergebirge erkunden Sie die trutzig in den Fels gebaute Burgruine Buffavento. Von dort aus können Sie noch einen Ausflug zur Forststation Alevkaya unternehmen und in den duftenden Kiefernwäldern der Umgebung eine schöne Rundwanderung unternehmen. Oder Sie verbringen den Tag mit einem Besuch im Westen und besichtigen Güzelyurt und die archäologischen Ausgrabungstätten Soli und Vuni. Abends können Sie bei einem Besuch am historischen Hafen von Girne oder gemütlich in einem Restaurant in Bellapais Abschied von Nordzypern nehmen.

    8. Tag: Rückreise oder Badeverlängerung

    Rückgabe des Mietwagens am Hotel Bellapais Gardens und Transfer zum Flughafen Ercan (im Reisepreis enthalten) oder über die Grenze zum Flughafen Larnaca (zusätzliche Transferkosten). Oder Badeverlängerung in einem Strandhotel der Region Girne oder am schönen Strand der Ostküste?
  • Preis pro Person im DZ
    Termin Reisezeitraum
    Saison
    Dauer
    p.P.pro Person im DZ
    Anfragen
    21.12. - 05.01.19
    8 Tage
    ab  635 €
    06.01. - 26.03.19
    8 Tage
    ab  585 €
    27.03. - 30.04.19
    8 Tage
    ab  775 €
    01.05. - 30.06.19
    8 Tage
    ab  840 €
    01.07. - 31.10.19
    8 Tage
    ab  855 €
    Verfügbar Nur noch wenige Plätze Nicht mehr buchbar

    Preisinformationen

    Reisepreis gilt für 2 Personen für 8 Tage im jeweiligen Zeitraum, Reisebeginn ist täglich möglich. Reisepreis für Termine über die Saisongrenzen auf Anfrage.

    Gruppengröße

    Bei mehr als 2 Mitreisenden wird der Reisepreis günstiger, gerne machen wir Ihnen ein Angebot.

    Zur Reisezeit

    Über Ostern (19.04.-23.04.2019) geringfügige Preis-Zuschläge (auf Anfrage).

    Im Reisepreis enthalten

    • Unterkunft: 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC, davon 5 im Studio im 1 Stock mit Balkon mit Meerblick im exklusiven Hotel Bellapais Gardens in Bellapais sowie 2 in der Villa Lembos in Dipkarpaz auf der Karpaz-Halbinsel
    • Verpflegung: 7x Frühstück, in jeder Unterkunft 1x Abendessen
    • Flughafentransfers: ab Flughafen Ercan zum Hotel Bellapais Gardens und zurück
    • Mietwagen: Gruppe Gruppe B (z.B. Hyundai Matrix (Minivan), Ford Focus Automatik) 7 Tage ab/bis Hotel Bellapais Gardens, unbegrenzte Kilometer
    • Infomaterial: Straßenkarte Zypern, Literaturtipps zu Reiseführern und Belletristik, umfangreiches Informationsmaterial zu Nordzypern sowie Anfahrtsbeschreibungen zu den Unterkünften

    Zubuchbare Leistungen

    • Fluganreise nach Zypern: nach Ercan oder Larnaca
    • Transfers Flughafen Larnaca (Südzypern) – Unterkunft und zurück: Aufpreis 35 € pro Fahrt. Diese Fahrten sind obligatorisch, weil der Mietwagen nicht am Flughafen in Südzypern übernommen werden kann! Sie würden den Mietwagen nach Ankunft an der ersten Unterkunft übernehmen und bei Abholung an der letzten Unterkunft wieder abgeben.
    • Höhere Wagenkategorie: auf Anfrage
    • Badeverlängerung: Sämtliche Unterkünfte aus unserem Angebot stehen für eine Verlängerung Ihrer Mietwagen-Rundreise zur Verfügung (April bis November). Gerne beraten wir Sie zu den schönsten Strand-Unterkünften.

    Teilnahme-Voraussetzung

    Diese Reise ist für behinderte Menschen oder Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

    Rücktritts- & Zahlungsbedingungen

    Anzahlungshöhe: 20% des Reisepreises.
    Restzahlung fällig: 21 Tage vor Reisebeginn.
    Veranstalter: Lupe Reisen
  • Unterkunft & Verpflegung

    Hotel Bellapais Gardens / Region Girne: 2 Nächte
    Exklusive kleine Hotelanlage in fantastischer Lage ruhig am Dorfrand von Bellapais im früheren Klostergarten der gotischen Abtei. Die geschmackvoll eingerichteten Studios mit Balkon mit Meerblick sind in eine wunderschöne Gartenanlage eingebettet. Das Hotel verfügt über einen quellwasser-gespeisten Pool und ein exquisites Restaurant.

    Villa Lembos / Region Karpaz-Halbinsel: 2 Nächte
    2009 eröffnete kleine Appartementanlage in Dipkarpaz. Die komfortablen Studios liegen ruhig am Ortsrand in einer Gartenanlage und verfügen über eine eigene Terrasse. Im angeschlossenen Restaurant wird landestypisch mit vielen selbsterzeugten Zutaten gekocht.

    Hotel Bellapais Gardens / Region Girne: 3 Nächte
    Siehe erste Unterkunft

    Anforderungen an die Kondition: Leicht

    Bei dieser Reise steht das Erkunden der Insel mit dem eigenen Mietwagen im Vordergrund. Sie entscheiden selbst über die Unternehmung von Wanderungen und deren Schwierigkeitsgrad.

    Anreise

    Die Flug-Anreise ist nicht im Reisepreis enthalten. Termingerecht und vom gewünschten deutschen Flughafen ermitteln wir Ihnen die günstigsten Flüge nach Ercan in Nordzypern und nach Larnaca in Südzypern; der südzyprische Flughafen Paphos liegt zu weit entfernt. Details siehe "zubuchbare Leistungen".

    Hinweise zur Reise

    Meitwagen-Bedingungen
    Der Fahrer muss mindestens 25 Jahre alt sein und einen seit mindestens 2 Jahren gültigen deutschen Führerschein vorlegen. Kostenloser Eintrag für weitere Fahrer. 24-Stunden-Notfallservice. Versicherung: Selbstbeteiligung von 100 € pro Schaden. Auf Zypern herrscht Linksverkehr!
    Straßenverhältnisse in Nordzypern
    In den letzten Jahren wurde das nordzyprische Straßennetz umfangreich modernisiert. Mittlerweile sind sogar die kleineren Orte im Gebirge und auf der Karpaz-Halbinsel über neue Straßen schnell erreichbar. 2010 wurde die großzügige Ortsumgehung von Girne dem Verkehr übergeben. Die Straße entlang der Nordküste ist mittlerweile von Girne bis kurz vor Yenierenköy großzügig ausgebaut worden. Die schmalen asphaltierten Panorama-Höhenstraßen im Fünffingergebirge können mit einem normalen Pkw vorsichtig befahren werden.
    Autofahren im Linksverkehr
    Das Fahrverhalten der Nordzyprer ist überwiegend rücksichtsvoll. Der als Relikt aus der englischen Kolonialzeit fortbestehende Linksverkehr ist für viele Gäste ungewohnt, die meisten Fahrer gewöhnen sich aber recht schnell daran. Bei vorsichtiger Fahrweise und angepasster Geschwindigkeit kann man dann jedoch auch während der Fahrt die Landschaft genießen.

    Atmosfair

    Vorschlag freiwillige atmosfair-Spende
    www.atmosfair.com
    Für die Flüge nach Ercan und zurück entstehen klimarelevante Emissionen von ca. 1.100 kg CO² pro Person. Mit 26 € pro Person können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.

     

  • Nordzypern individuell erleben - komfortabel

    Jahreswechsel auf Nordzypern

    Ursula F. am 14.01.2019
    Unsere Reise nach Nord-Zypern haben wir genossen und das Reiseziel hat auch meiner Freundin sehr entsprochen, sind wir doch beide gerne in der Natur und am Wandern. Die Natur darf auch wild sein! Es hat alles bestens geklappt: das Abholen in Larnaca, die Übergabe des Mietwagens, die Hotel Reservationen und dann auch wieder die Rückfahrt zum Flughafen ...
    Mehr... Zur Reise
    Jahreswechsel auf Nordzypern
    Unsere Reise nach Nord-Zypern haben wir genossen und das Reiseziel hat auch meiner Freundin sehr entsprochen, sind wir doch beide gerne in der Natur und am Wandern. Die Natur darf auch wild sein! Es hat alles bestens geklappt: das Abholen in Larnaca, die Übergabe des Mietwagens, die Hotel Reservationen und dann auch wieder die Rückfahrt zum Flughafen in Larnaca. Da ich beide Hotels, das Ambelia Village in Bellapais sowie Villa Lembos in Dipkarpaz, bereits von 2 früheren Aufenthalten her kenne, war es wie „nach Hause“ kommen. Beide Hotels waren natürlich im „Winter Modus“ und die Zimmer eher kühl, konnten jedoch mit der Aircondition/Elektroofen etwas beheizt werden. Die Wildheit der Natur hat uns sehr entsprochen. Auch die Gastfreundschaft der Bewohner/innen Nord-Zyperns ist einmalig. Oft wurden wir angesprochen und sassen bald mit unbekannten Menschen im Garten bei einem Kaffee und etwas Süssem. Diese spontanen Einladungen waren grossartig. Wenn es nicht noch mehr zu entdecken gäbe auf dieser Erde, würde ich wieder einmal nach Nord-Zypern fliegen und beim Wandern die Blumenvielfalt geniessen. Wer weiss….
    Es liegen noch keine Berwertungen vor.

Nach oben