Nördlich des Polarkreises liegt die norwegische Inselgruppe der Lofoten und der Vesterålen. In kleiner Wandergruppe erleben wir die beeindruckende, einsame ...

Wanderreise in Norwegen

Gruppenreise (5-8 Teiln.)
15 Tage (ohne Anreise) pro Nacht
15 Tage (ohne Anreise) pro Nacht
ab 1.790,00 €

Wandern auf den Lofoten und Vesteralen

In sich gewunden und ganz knorrig ducken sich die wenigen Bäume über die karge Heidelandschaft. Nur die weißen Stämme verraten, dass es tatsächlich Birken sind, die hier im Kampf gegen den allgegenwärtigen Wind ihren ganz eigenen Wuchs herausgebildet haben. Die bunten Holzhäuser mit den angerosteten Blechdächern in den wenigen Dörfern setzen farbige Akzente. Etwas desolat dafür aber umso malerischer. Vor allem vor einem kräftig blauem Himmel mit vereinzelten weißen Wolkenbändern. Auf zum Wandern in einer Landschaft voller Kontraste!
  • Wiederbelebtes Fischerdorf Nyksund auf den Vesteralen
  • Freilichtmuseum Nusfjord und Fischerdorfmuseum in Å
  • Mit dem Postschiff Hurtigruten durch den Trollfjord
  • Reisebeschreibung

    Nördlich des Polarkreises liegt die norwegische Inselgruppe der Lofoten und der Vesterålen. In kleiner Wandergruppe erleben wir die beeindruckende, einsame Berg- und Küstenlandschaft. Die nicht untergehende Sonne während der Mittsommerzeit zaubert in den Nachtstunden phantastische Lichtspiele in die uns umgebende Inselwelt. Schöne Stunden können wir auch erleben, wenn wir einmal den Tagesrhythmus verschieben und die eine oder andere Wanderung als Nachtwanderung unternehmen. Wir benötigen dazu keine Taschenlampe; die Sonne schafft für mehrere Stunden eine Lichtstimmung, wie wir sie in unseren Breiten nur von der kurzen Spanne ihres Auf- und Unterganges kennen. 
    Unser kundiger Führer führt uns oft auch durch wegloses Gelände oder über Geröllfelder. Dabei erwarten uns nicht nur wild-romantische Bergwelten mit phantastischer Aussicht, sondern auch einsame Täler und türkisblaue Strände. Neben unseren Wanderungen auf der überwältigenden Inselwelt besuchen wir natürlich auch deren bekannte Sehenswürdigkeiten.

    1. Tag: Anreise nach Norwegen

    Individuelle Anreise zum Flughafen Evenes bei Narvik (nicht im Reisepreis enthalten). Am Flughafen erfolgt gegen 17:30 Uhr die Abholung durch den Reiseleiter und wir fahren quer durch Hinøya, die zweitgrößte Insel Norwegens an die Westküste der Vesterålen. In Nyksund, einem heute mit neuem Leben erfüllten ehemaligen Fischerort beziehen wir für 4 Nächte ein gemütliches Haus. Während unseres Aufenthaltes auf den Vesterålen besteht die Möglichkeit, alternativ zu einer der Wanderungen an einer Wal- und Seevogelsafari teilzunehmen (Extrakosten ca. 130 €).

    2. Tag: Von Øvergården zu den Rødhamran Bergen

    Zu Fuß machen wir uns auf von Øvergården zu den Rødhamran Bergen. Der Anstieg wird mit einem fantastischen Ausblick auf die Vestbygd und andere umliegende Inseln belohnt (ca. 3 Std., ca. 4,5 km, 450 Höhenmeter (HM) auf- und abwärts).

    3. Tag: 7-Seen-Wanderung

    Heute wandern wir ins Klodalen, ein Tal mit 7 ursprünglichen Seen, in dem sogar Elche leben. Am Fuß der Fingamheia vorbei steigen wir ein Stück den Vottestadtinden hinauf und dann wieder Richtung Nyksund ab (ca. 4-5 Std., ca. 6 km, 500 HM auf- und abwärts). Ja nach Lust und Laune kann noch der Jennskarttinden bestiegen werden, der ca. 650 m hoch ist.

    4. Tag: Königinnenweg von Stø

    1994 begeisterte sich Königin (norw. Dronning) Sonja bei einem Vesterålen-Aufenthalt für die Wanderstrecke von Nyksund nach Stø. Auch wir machen uns auf der Dronningruta auf den Weg und wandern über die Berge (ca. 5 Std., 800 HM auf- und abwärts) oder entlang der Küste (ca. 3 Std., ca. 300 HM auf- und abwärts) nach Stø. Beide Touren lassen sich zu einer Rundwanderung verknüpfen.

    5. Tag: Auf zu den Lofoten - Hurtigrutenfahrt durch den Trollfjord

    Mit einem Besuch des Hurtigruten-Museums in Stokmarknes können wir uns auf die heutige Schifffahrt einstimmen. Kurz nach 15:00 Uhr macht das Postschiff dann die Leinen los und wir schippern nach Svolvær, wo wir gegen 18.30 Uhr eintreffen. Eine kurze Autofahrt bringt uns dann zu unserer Unterkunft. Von hier aus sind, falls das Wetter mal nicht zum Wandern einlädt, die Orte Svolvær und Kabelvåg mit dem Auto gut zu erreichen, die über verschiedenen Galerien und Museen sowie ein Meeresaquarium verfügen.

    6. Tag: Gipfelbesteigung

    Über den Gipfel des Delphen erreichen wir heute auf mitunter steilen Anstiegen den höchsten Berg dieser Reise. Vom Matmora (788 m) bietet sich ein fantastischer Panoramablick über die nördlichen Lofoten bis hin zu den Vesterålen. Der Abstieg ist nur im ersten Teil steil und geht zum Schluss in langgestreckte Serpentinen über(ca. 5-6 Std., 900 HM auf- und abwärts).

    7. Tag: Tuva und Vaterfjord

    Am Vormittag unternehmen wir eine Wanderung auf den Tuva (477 m) (ca. 2,5 Std, ca. 5 km, 500 HM auf- und abwärts. Bei einer Tour um den Vaterfjord können wir nachmittags Einblick in das Innere der Insel Austvågøya nehmen (ca. 2,5 Std, ca. 6 km, 150 HM auf- und abwärts). Wer will, kann stattdessen einen Spaziergang am Svolværvatnet machen oder Kabelvåg mit Museum, Galerie und Aquarium besuchen.

    8. Tag: Wanderung auf die Klepstadheia

    An der Westküste von Austvågøya lädt die Klepstadheia zu einer Wandertour ein (ca. 4 Std. 4 km, 550 HM auf- und abwärts). Vom Gipfel sehen wir die Ostküste der mittleren und südlichen Lofoten. Anschließend fahren wir nach Henningsvær, ins „Venedig des Nordens“. Der Blick von der Mole inspiriert nicht nur Maler, für die dieser Ausblick ein beliebtes Motiv ist. Verschiedene Cafes und zwei Galerien laden zum Verweilen ein.

    9. Tag: Stopp am Wikingermuseum Borg - Fahrt zum Fischerort Hamnøy

    Über Leknes fahren wir zunächst nach Borg, wo das außergewöhnliche Wikingermuseum uns erwartet. Beim Betreten des rekonstruierten Häuptlingshauses mit offenen Feuern und Tranlampen fühlt man sich in die Eisenzeit um das Jahr 900 versetzt. Deutlich mehr Komfort bietet unsere neue Unterkunft in Hamnøy, ca. 3 km von Reine entfernt.

    10. Tag: Wanderung nach Moskenes

    Heute steht die Wanderung über die Djupfjordheia nach Moskenes auf dem Programm. Freuen wir uns auf eine abwechslungsreiche Tour und die Fernsicht bis zum Hermannsdaltind (ca. 5-6 Std., 600 HM auf- und abwärts).

    11. Tag: Schluchtenwanderung

    Nach der Fahrt nach Fredvang wandern wir von Krystad zur Kvalvika Bucht. Der Weg führt durch eine Schlucht, vorbei an mehreren Seen zu einer Bucht mit weißem Sandstrand am Nordmeer (5 km, 450 HM auf- und abwärts). Früher war dieser abgelegene Ort bewohnt. Bei guter Sicht und ausreichend Elan empfehlen wir noch den technisch leichten Aufstieg zum Ryten (zusätzlich ca. 3 Std, 500 HM auf- und abwärts).

    12. Tag: UNESCO-Stadt Nusfjord

    Nach einer kleinen Fahrt führt unsere heutige Wanderung von Nesland, einem abgelegenen ehemaligen Fischerdorf mit seinen bunten Holzhäusern zum viel besuchten Örtchen Nusfjord. In dem kulturhistorisch wertvollen Ort kann man eine einheitliche Holzbauweise bewundern, die sich am Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelte. Auf der Wanderung entlang der Felsenküste bieten sich immer wieder herrliche Ausblicke auf den Vestfjord und den Gebirgsriegel des norwegischen Festlands (ca. 4 Std., ca. 5,5 km, 340 HM auf- und abwärts).

    13. Tag: Wanderung auf Moskenesøya und Fischerdorfmuseum Å

    Auf einer mittelschweren Wanderung erklimmen wir entweder den Reinebringen (ca. 2,5 Std. 450 HM auf- und abwärts) oder erkunden eine andere schöne Ecke auf Moskenesøya. Danach können wir das Fischerdorfmuseum in Å mit Trankocherei, Bäcker, Schmiede erkunden und viel über den Trockenfisch, das bekannteste Produkt der Lofoten, erfahren.

    14. Tag: Zur freien Verfügung im Fischerort Hamnøy

    Tag zur freien Verfügung. Fakultativ besteht die Möglichkeit eine Seekajaktour (geführt oder ungeführt) oder eine Bootstour auf dem Reinefjord zu unternehmen. Von der Anlegestelle des Bootes in Vinstad, kann man in 45 Minuten zu einem einsamen Sandstrand wandern. Auch Angeln ist möglich.

    15. Tag: Auf Wiedersehen Norwegen

    Die Rückfahrt von Hamnøy nach Evenes erfolgt über die neu erbaute und erst im Herbst 2007 freigegebene LOFAST. Individuelle Rückreise nach Deutschland.

    Hinweis: Änderungen am Reiseverlauf sind aus Witterungs- und Sicherheitsgründen möglich!
  • Preis pro Person im DZ
    Termin Reisezeitraum
    Saison
    Dauer
    p.P.pro Person im DZ
    Anfragen
    26.05. - 09.06.19
    15 Tage
    ab  1.840 €
    02.06. - 16.06.19
    15 Tage
    ab  1.940 €
    09.06. - 23.06.19
    15 Tage
    ab  1.940 €
    16.06. - 30.06.19
    15 Tage
    ab  1.940 €
    23.06. - 07.07.19
    15 Tage
    ab  1.940 €
    30.06. - 14.07.19
    15 Tage
    ab  1.940 €
    07.07. - 21.07.19
    15 Tage
    ab  1.940 €
    14.07. - 28.07.19
    15 Tage
    ab  1.940 €
    21.07. - 04.08.19
    15 Tage
    ab  1.940 €
    28.07. - 11.08.19
    15 Tage
    ab  1.940 €
    04.08. - 18.08.19
    15 Tage
    ab  1.940 €
    11.08. - 25.08.19
    15 Tage
    ab  1.940 €
    18.08. - 01.09.19
    15 Tage
    ab  1.840 €
    25.08. - 08.09.19
    15 Tage
    ab  1.840 €
    Verfügbar Nur noch wenige Plätze Nicht mehr buchbar

    Preisinformationen

    Einzelzimmer nicht möglich.
    Alleinreisende bekommen nach Möglichkeit einen Zimmer-Partner zugeteilt. 

    Gruppengröße

    Mindestteilnehmerzahl: 5

    Höchstteilnehmerzahl: 8

    Im Reisepreis enthalten

    • 14 Übernachtungen in einfachen Hütten mit Gemeinschaftsbad/WC in Zweibettzimmern, teilweise auch als Durchgangszimmer (inkl. Bettwäsche), davon 4 auf den Vesteralen in Nyksund, 4 auf den Lofoten bei Svolvær und 6 in Hamnøy bei Reine am Reinefjord
    • Rundfahrt mit dem Kleinbus ab/bis Flughafen Evenes bei Narvik
    • Geführte Wanderungen laut Programm
    • Hurtigruten-Fahrt durch den Trollfjord 
    • Norwegen-Reiseführer
    • Deutsche Reiseleitung

    Nicht im Reisepreis enthalten

    • Anreise nach Evenes (Nord-Norwegen) und zurück
    • Gemeinschaftsverpflegung ca. 12 € pro Person/Tag
    • Eintrittsgelder
    • Als optional gekennzeichnete Programme während der Reise: Seekajaktour, Walsafari, Seevogelsafari

    Teilnahme-Voraussetzung

    Diese Reise ist für behinderte Menschen oder Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

    Rücktritts- & Zahlungsbedingungen

    Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Veranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.
    Anzahlungshöhe: 10% des Reisepreises. Restzahlung fällig: 21 Tage vor Reisebeginn.
    Veranstalter: Lupe Reisen Partner
  • Unterkunft & Verpflegung

    Wir übernachten in einfachen Hütten mit Gemeinschaftsbad/ WC, jeweils in Zweibettzimmern, teilweise auch als Durchgangszimmer. Bettwäsche ist in allen Unterkünften vorhanden. Die ersten 4 Nächte verbringen wir in einem gemütlichen Haus in Nyksund, einem heute mit neuem Leben erfüllten ehemaligen Fischerort auf den Vesteralen. Anschließend geht es für die nächsten 4 Nächte auf die Lofoten, unsere Unterkunft liegt in der Nähe von Svolvær. Mehr Komfort bietet unsere dritte Unterkunft in Hamnøy, ca. 3 km von Reine entfernt am Reinefjord.
    Verpflegung: Die gesamte Tour ist auf Selbstverpflegung ausgelegt, d.h. es wird vor Ort eine Gruppenkasse gebildet, aus der die Grundverpflegung abgedeckt wird. In diese Gruppenkasse werden norwegische Kronen eingezahlt. Wir haben genügend Möglichkeiten, Lebensmittel einzukaufen und ausreichend Zeit, die Mahlzeiten zuzubereiten. Unsere "mobile Küche" ist natürlich dabei. Außerdem können wir das eine oder andere Mal die norwegische Restaurant-Küche ausprobieren. 
    Alkoholische Getränke sind vor Ort teuer und schwer zu beschaffen, im begrenzten Umfang dürfen sie zollfrei eingeführt werden.

    Anforderungen an die Kondition: Schwer

    Schwindelfreiheit und Trittsicherheit für Tageswanderungen von 2 bis 6 Stunden mit Höhenunterschieden bis 900 m. Da es sich um unbefestigte Pfade oder Querfeldeinstrecken durchs Gelände handelt, sind die Touren recht anstrengend und erfordern gute Kondition.

    Reiseleitung

    Der deutschsprachige Reiseleiter ist gleichzeitig der Fahrer des Kleinbusses und Organisator der gemeinsamen Zubereitung der Mahlzeiten.

    Anreise

    Die Anreise ist nicht im Reisepreis enthalten. Start und Ende am Flughafen Evenes bei Narvik in Nord-Norwegen. Eigenbuchung der Flug-Anreise oder Vermittlung durch Lupe Reisen.
    Vom Flughafen Evenes zur Unterkunft und zurück wird jeweils 1 Sammeltransfer durchgeführt (Fahrtzeit ca. 3 Stunden). Die Transferfahrt startet am Anreisetag gegen 17:30 Uhr am Flughafen Evenes, am Rückreisetag sind Flüge mit Abflugzeit ab 10:30 Uhr erreichbar (Änderungen vorbehalten).
     

    Atmosfair

    Vorschlag freiwillige atmosfair-Spende
    www.atmosfair.com

    Für die Flüge nach Evenes und zurück entstehen klimarelevante Emissionen von ca. 1.000 kg CO² pro Person. Mit 22 € pro Person können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.
  • Es liegen noch keine Berwertungen vor.

Nach oben