Früher wurde Pembrokeshire auch „Gwlad Hud a Lledrith“ genannt, „Land der Rätsel und Zauber“. Dieser Zauber ist auch noch heute spürbar, wenn wir an 5000 ...

Wanderreise in Großbritannien

Gruppenreise (8-16 Teiln.)
8 Tage (ohne Anreise) pro Nacht
8 Tage (ohne Anreise) pro Nacht
ab 1.098,00 €

Süd Wales - die Pembrokeshire Coast erwandern

„Und nur du allein hörst den wallfahrtend langsamen, salzig singenden Wind in der Krönungsstraße und Muschelzeile. Das Gras, das auf dem Llareggub-Berg wächst...“. Genau wie die Figuren aus Dylan Thomas‘ „Unter dem Milchwald“ können auch wir an einsamen sanft geschwungenen Küsten der Natur lauschen. Wer weiß, wovon wir träumen, wenn wir die Heimatregion des berühmten Dichters an der Pembrokeshire Coast besuchen?
  • Wanderung entlang uralter Handelsrouten in den Preseli Mountains
  • Über den Wales Coastal Path den Pembrokeshire National Park entdecken
  • Erkundug des imposanten und einstigen Bischofsitzes St David’s Cathedral
  • Reisebeschreibung

    Früher wurde Pembrokeshire auch „Gwlad Hud a Lledrith“ genannt, „Land der Rätsel und Zauber“. Dieser Zauber ist auch noch heute spürbar, wenn wir an 5000 Jahre alten Dolmen, pittoresken Fischerdörfchen und normannischen Burgen vorbeiwandern. Der Pembrokeshire National Park, bereits 1952 gegründet, besteht überwiegend aus Küstenlandschaften. Nahezu alle Küstenformen der britischen Westküste finden sich hier, von Salzmarschen mit Flussdeltas wie lange Sand- und Felsstrände, hohe Steilküsten und Klippen mit schwer zugänglichen, versteckten Buchten, quirlige Urlaubsorte und verträumte, einsame Fischerdörfer und natürlich Leuchttürme. Seine Küstenlandschaften werden oft mit denen Cornwalls verglichen, sind aber meistens viel einsamer.

    1. Tag: Individuelle Anreise nach Bristol

    Individuelle Anreise zum Flughafen Bristol und Sammeltransfer nach Newport bzw. Saundersfoot. (A)

    2. Tag: Der Weg nach Abereiddi

    Wanderung in Abercastle, einem ruhigen, kleinen Fischerdorf gelegen an einer langen, malerischen Bucht. Unweit von Abercastle lassen wir uns von Carreg Sanson, einem riesigen, 5000 Jahre alten Dolmen beeindrucken. In Porthgain, einst ein geschäftiger Hafen, haben wir die Möglichkeit uns im Sloop Inn zu stärken. Zwei kleine Galerien bieten schöne Werke von Künstlern aus der Region an. Der Weg nach Abereiddi führt uns weiter entlang zerklüfteter Steilküsten mit kleinen vorgelagerten Inseln und tief eingeschnittenen Buchten. (F,A)
    (10 km, ca. 400 Höhenmeter HM auf und abwärts, Gehzeit ca. 3,5 Std)

    3. Tag: Preseli Mountains

    Wanderung entlang einer uralten Handelsroute über den Hügelkamm und mit Aussicht über die weite Landschaft. Unterwegs treffen wir auf bronzezeitliche Grabhügel, Steinkreise und einer keltischen Hügelfestung, die von der reichen Vergangenheit dieser Region erzählen. (F,A)
    (12 km, Gehzeit ca. 4 Std., ca. 400 HM auf und abwärts)

    4. Tag: Die Kathedrale von St David’s

    Morgens besichtigen wir die perfekt erhaltene Kathedrale von St David’s, die einst ein walisischer Bischofssitz war. Anschließend wandern wir über kleine Feldwege zum St. David’s Head. Abgesehen von faszinierenden Klippen und einem der schönsten walisischen Strände erhebt sich an der Spitze markant der Carn Llidi, ein sehr alter Vulkan, den wir besteigen und umwandern werden. Von oben genießen wir die herrlichen Blicke. (F,A)
    (10 km, Gehzeit ca. 4,5 Std., ca. 300 HM auf und abwärts)

    5. Tag: Wales Coastal Path

    Wanderung entlang des Wales Coastal path bis zum alten Hafen von Fishguard, wo wir uns in einem kleinen Café erfrischen. Ab hier geht es auf einem gewundenen Pfad weiter entlang der mit Blumen und Kräutern bewachsenen zerklüfteten Küste, die aus Schiefer eines uralten Ozeanbodens und vulkanischem Gestein gebildet ist. Zum Abschluss der Wanderung erreichen wir die Bucht Pwllgwaclod mit dem urigen Traditionspub "The Old Sailors. Dort hat man einen großartigen Blick auf Ynys Dianas, der höchsten Klippe der Gegend. (F,A)
    (12 km, Gehzeit ca. 5 Std., ca. 550 HM auf und abwärts)

    6. Tag: Stadtgeschichte und eine normannische Burg

    Wir beginnen unseren Tag mit einer kurzen Wanderung zum Manorbier Castle, eine normannische Burg aus dem 11. Jahrhundert, heute eine Ruine. Anschließend eine Fahrt nach Tenby. wo Sie den Nachmittag Zeit zum Erkunden und zum Flanieren haben. Feine, goldene, endlos lange Sandstrände unterhalb der auf den Klippen liegenden, sehr malerischen, mittelalterlichen Stadt laden zum Baden oder Spazierengehen ein. Sehenswert ist die Altstadt mit ihrer komplett erhaltenen Stadtmauer, dem malerischen Hafen, das Castle Museum, welches die Stadtgeschichte von Tenby liebevoll zeigt, sowie das Tudor Merchant House in der Nähe des Hafens, ein restauriertes Haus eines Kaufmanns und St Mary’s Church aus der Tudorzeit. (F,A) (F,A)
    (5,2 km, +160/-200 m, HA 25 m, Gehzeit 1,5 Std.)

    7. Tag: Die felsige Landzunge Strumble Head

    Unsere Wanderung beginnt mit der Besteigung von Fawr Hillfort, ein Hügelfort, das wunderbare Blicke auf die umliegende Küstenlandschaft gewährt. Anschließende Wanderung auf dem Pembrokeshire Coast Path eine Küste mit vielen Buchten und steilen Klippen. (F,A)
    (5 km, Gehzeit ca. 1,5 Std., ca. 200 HM auf und abwärts)

    8. Tag: Abreise

    Transfer zum Flughafen Bristol und Heimflug nach Deutschland. (F)
  • Preis pro Person im DZ
    Termin Reisezeitraum
    Saison
    Dauer
    p.P.pro Person im DZ
    Anfragen
    09.06. - 16.06.19
    8 Tage
    ab  1.198 €
    05.07. - 12.07.19
    8 Tage
    ab  1.098 €
    31.08. - 07.09.19
    8 Tage
    ab  1.198 €
    Verfügbar Nur noch wenige Plätze Nicht mehr buchbar

    Preisinformationen

    Einzelzimmerzuschlag: 150 €
    Doppelzimmer zur Alleinnutzung: 290 €

    Gruppengröße

    Mindestteilnehmerzahl: 8

    Höchstteilnehmerzahl: 16

    Im Reisepreis enthalten

    • 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels direkt am Meer
    • Halbpension mit walisischem oder kontinentalem Frühstück und 3-Gänge-Menü abends (Menüauswahl mit vegetarischer Option)
    • Eintritt St David’s Cathedral, Manorbier Castle
    • alle Transfers laut Programm
    • jeweils ein Flughafensammeltransfer am An- und Abreisetag
    • ortskundige,deutschsprachige Reiseleitung

    Nicht im Reisepreis enthalten

    • Hinreise und Rückreise nach/von Bristol 
    • nicht oben genannte Verpflegung

    Teilnahme-Voraussetzung

    Diese Reise ist für behinderte Menschen oder Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

    Rücktritts- & Zahlungsbedingungen

    Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Veranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.
    Anzahlungshöhe: 20% des Reisepreises. Restzahlung fällig: 21 Tage vor Reisebeginn.
    Veranstalter: Lupe Reisen
  • Unterkunft & Verpflegung

    Termin 1: Wir wohnen im Golden Lion Hotel (4-Sterne) an der Nordküste des Pembrokeshire Nationalparks. Das Golden Lion liegt mitten in Newport und beherbergt Reisende seit 300 Jahren, wobei es sich als idealer Ausgangspunkt für Wanderungen entlang der atemberaubenden Felsküsten der Pembrokeshire Coast anbietet.
    Termin2: Das Fishguard Bay Hotel, das im gleichnamigen Küstenstädtchen liegt, bietet einen fantastischen Blick auf die zerklüftete Küste und den Hafen, zu welchem es vom Hotel aus nur 20 Minuten zu Fuß sind.
    Termin 3: Wir wohnen im Merlewood Hotel in Saundersfoot, einem charmanten Küstenstädtchen im Süden des Nationalparks. Das Hotel verfügt über einen Swimming Pool, von wo aus man den schönen Blick auf die anliegende Küste genießen kann, und ist nur wenige Gehminuten von der Innenstadt Saundersfoot’ und seinem langen Sandstrand entfernt.
    Verpflegung: Reichhaltiges walisisches oder kontinentales Frühstück und herzhaftes 3-Gänge-Abendmenü mit vegetarischer Wahlmöglichkeit (Halbpension).

    Anforderungen an die Kondition: Leicht-Mittel

    6 Wanderungen von 5 bis 14  km, bis 500 Höhenmeter auf- und abwärts, Gehzeit von 1,5 bis 5 Stunden.

    Reiseleitung

    Deutschsprachige ortskundige Reiseleitung

    Anreise

    Nicht im Reisepreis enthalten. Start und Ende am Flughafen Bristol. Anreisemöglichkeiten mit Bahn und Fähre oder mit dem Flugzeug (Eigenbuchung oder Vermittlung durch Lupe Reisen). Die beste Flug-Auswahl nach Bristol bieten Lufthansa und KLM. Achtung: keine Umsteigezeiten in Amsterdam unter 1,5 Stunden! Vom Flughafen Bristol zur Unterkunft und zurück wird jeweils 1 Sammeltransfer durchgeführt (Fahrtzeit ca. 3 Stunden). Die Transferfahrt startet am Anreisetag gegen 14:30 Uhr am Flughafen Bristol, am Abreisetag sind Flüge mit Abflugzeit ab 14:00 Uhr erreichbar (Änderungen vorbehalten).

    Atmosfair

    Vorschlag freiwillige atmosfair-Spende
    www.atmosfair.com
    Für die Flüge nach Bristol und zurück entstehen klimarelevante Emissionen von ca. 460 Kg CO² pro Person. Mit 10 € pro Person können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.
  • Es liegen noch keine Berwertungen vor.

Nach oben