Wanderungen auf den Küstenpfaden Cornwalls, einst zur Kontrolle des weit verbreiteten Schmuggels an der zerklüfteten Küste angelegt, sind ein unvergessliches ...

Wanderreise in Cornwall

Gruppenreise (10-18 Teiln.)
11 Tage (ohne Anreise) pro Nacht
11 Tage (ohne Anreise) pro Nacht
ab 1.745,00 €

Unterwegs auf alten Schmugglerpfaden

"Hier war die Freiheit, die ich lang ersehnt, lang gesucht und noch nicht gekannt hatte…" schreib Daphne du Maurier in den 20er Jahren, als sie in Cornwall ankam. Beim Streifen über bewaldete Klippen, zu stillen Buchten und durch charmante Fischerdörfchen fand sie ihr Glück. Tun wir es ihr nach und machen uns zu Fuß auf den Weg. Ob bei Regen oder Sonnenschein, die sanften Hügellandschaften im Südwesten Englands sind es unbedingt wert, erwandert zu werden!
  • Wandern an Steilküsten und malerischen Strände
  • Bunte Fischerdörfer und lebendigen Hafenorten
  • Land’s End, Lizard Point und Cornische Riviera
  • Reisebeschreibung

    Wanderungen auf den Küstenpfaden Cornwalls, einst zur Kontrolle des weit verbreiteten Schmuggels an der zerklüfteten Küste angelegt, sind ein unvergessliches Erlebnis. Jeden Tag bietet sich ein anderes Bild: raue Klippen und goldene Sandstrände wechseln ab mit sanften Steilküsten und idyllischem, heckenreichen Farmland. Natursteinhäuser stehen in Kontrast mit farbenprächtigen Fischerkaten.
    Der Golfstrom beschert Cornwall ein ganzjährig mildes Klima mit den meisten Sonnenstunden in Großbritannnien. Immer blüht etwas, auch viele mediterrane und subtropische Pflanzen – nicht nur in den berühmten Gärten, sondern im ganzen Land. Die Luft ist klar und die Lichtverhältnisse faszinierend; Orte wie St Ives ziehen seit über 100 Jahren Künstler an. Burgen, prähistorische Monumente und die Ruinen der Zinnminen zeugen von einer bewegten Vergangenheit.

     

    1. Tag: Anreise nach Cornwall

    Individuelle Anreise zum Flughafen Bristol (nicht im Reisepreis enthalten), Sammeltransfer (ca. 2,5 Stunden) nach St. Austell. Je nach Ankunftszeit abends oder am nächsten Morgen Tourvorstellung durch die Reiseleitung.

    2. Tag: Von Fowey zur englischen Küste

    Wir starten unsere Wanderung vom unglaublich malerischen Kleinstädtchen Fowey an der fjordartigen Mündung des gleichnamigen Flusses, um das zu erleben, was man sich unter Cornwall vorstellt: Spektakuläre Klippenküsten, darunter goldene Sandstrände, blühende grüne Hügel und urige, mit der Natur verwachsen scheinende mittelalterliche Fischer- und Hafenorte. Am Nachmittag kehren wir nach Fowey zurück, wo wir die Möglichkeit haben durch die kleinen Gassen zu streifen oder in das viel stillere Fischerdorf Polruan mit der Fähre zu fahren (10 km, +- 350m, HA 50m, GZ 3 Std).

    3. Tag: Bodmin Moor und Burgruine Tintagel

    Die Wanderung durch die wilde Landschaft des Bodmin Moor bis zum Brown Willie, dem höchstgelegenen Punkt von Cornwall ist ein erster Höhepunkt unserer Reise. Von hier aus können wir ein spektakuläres Panorama über die geheimnisvolle Moorlandschaft mit ihren endlos scheinenden grünen Hängen genießen. Nachmittags fahren wir weiter zur wildromantisch auf den hohen Klippen liegenden Burgruine von Tintagel. Die sagenumwobene Festung wurde im 12 Jh. mit der Geburt von King Arthur in Verbindung gebracht und ist bis heute eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Region. (11 km, Gehzeit ca. 3 Std., ca. 340 Höhenmeter HM auf- und 390 HM abwärts)

    4. Tag: Lost Gardens of Heligan / Unterkunftswechsel

    Der ehemalige Landsitz der Familie Tremayne wurde nach dem zweiten Weltkrieg der Natur überlassen und wird inzwischen wieder behutsam restauriert. Heute erwartet uns eine Märchenwelt mit Dschungelgärten und Blumenlabyrinthen und dem Lost Valley mit seinen kleinen Seen. Anschließend machen wir eine kurze Wanderung (3,4 km, Gehzeit ca. 1 Std., ca. 30 HM auf- und 120 HM abwärts) zum alten Fischereihafen von Mevagissey mit seinen verwinkelten Gassen und farbenfrohen Booten, bevor wir zu unserer nächsten Unterkunft nach St Ives aufbrechen.

    5. Tag: Lelant und St Ives

    Mit dem Zug fahren wir nach Lelant und besichtigen die normannische Kirche. Zu Fuß geht es über den Küstenpfad bis St Ives zurück mit fantastischen Ausblicken auf die weiten Dünenstrände von Hayle und auf St Ives. (8 km, Gehzeit ca. 3 Std., ca. 250 HM auf- und abwärts). Bei einem Rundgang erkunden wir anschließend das hübsche Städtchen St Ives und seinen Hafen. Zahlreiche Cafés, Pubs und Restaurants laden zu einer Einkehr.

    6. Tag: Nach Land’s End

    Besichtigung des Minack Theatre, einem in die Steilküste gehauenen Theater oberhalb des Meeres. Anschließend wandern wir über Traumstrände und durch die raue Felslandschaft von Land’s End, dem westlichsten Zipfel Englands, zum weißen Sandstrand von Sennen Cove (12 km, Gehzeit 4,5 Std, ca. 600 HM auf- und abwärts.)

    7. Tag: Zur freien Verfügung in St Ives oder zusätzliche Wandertour

    Do as you like! Empfehlenswert sind die Tate Gallery und das Barbara Hepworth Museum mit Skulpturen der weltberühmten Bildhauerin, die Altstadt von St Ives lädt mit kleinen Galerien, Cafés und Kunstgewerbeläden zum Bummeln ein.
    Alternativ geführte Wandertour von St Ives entlang der rauen, heidebewachsenen Klippen durch „rollendes“ Farmland nach Zennor, einem romantischen Weiler, in dem D.H. Lawrence mehrere Jahre lebte. In Zennor gibt es eine normannische Kirche und ein charaktervolles Country Pub (11 km, ca. 4 Std., ca. 230 HM auf- und abwärts). Zusatzkosten entstehen nur für die Rückfahrt mit dem öffentlichen Bus (ca. 5 – 8 €).
    Oder es ist ein Ausflug in die Bergbaugeschichte Cornwalls möglich, zur erst 1990 still gelegten Geevor Tin Mine, in der Sie eine exzellente Führung (auf Englisch) mitmachen können. Zudem stehen an der hohen und schroffen Küste in spektakulärer Lage die alten Häuser der Dampfmaschinen für die Förderkörbe.

    8. Tag: Auf dem Jakobsweg zu St Michael’s Mount

    Wir steigen auf den höchsten Hügel bei St Ives und sehen bei klarem Wetter unser Ziel vor Augen: St. Michael’s Mount, eine Insel mit befestigtem, normannischem Kloster. Wir wandern über den englischen Teil des Jakobswegs, über den einst irische Pilger Cornwall durchquerten, um sich die klippenreichen Gewässer zu ersparen. Durch hügelige, typisch englische Parklandschaft mit urigen Weilern aus Natursteinhäusern geht es bis zur Südküste. (ca. 13 km, ca. 4,5 Std., ca. 350 HM auf- und abwärts)

    9. Tag: Klippenwanderung

    Von Portreath aus wandern wir entlang der Steilküste und vorbei an Brutgebieten von Seevögeln und Seehunden. Wir passieren den Leuchtturm, der Virginia Woolf zu ihrem Roman „To the Lighthouse“ inspirierte und schlendern anschließend über den Dünenstrand bis ins Dörfchen Gwithian, wo ein gemütlicher Pub mit Biergarten zum Abschluss der Wanderung lockt. (13 km, ca. 4,5 Std, ca. 250 HM aufwärts)

    10. Tag: Das Lizard, die südlichste Halbinsel Englands

    Von Kynance Cove, einer Traumbucht, die dem National Trust gehört, wandern wir über den Lizard Point, wo wir mit etwas Glück Seelöwen beim Baden beobachten können. Weiter geht es vorbei an rauen Klippen und lieblichem Farmland mit reetgedeckten Häusern bis zu einem außergewöhnlich schönen Fischerdorf mit einer kleinen Fischfangflotte. (ca. 10 km, Gehzeit ca. 4 Std., ca. 400 HM auf und abwärts)

    11. Tag: Abreise

    Um ca. 8:00 Uhr Transfer vom Hotel in St Ives zum Flughafen Bristol, individueller Rückflug. Oder Verlängerungsaufenthalt in Cornwall.
  • Preis pro Person im DZ
    Termin Reisezeitraum
    Saison
    Dauer
    p.P.pro Person im DZ
    Anfragen
    15.05. - 25.05.19
    11 Tage
    ab  1.745 €
    05.06. - 15.06.19
    11 Tage
    ab  1.785 €
    17.07. - 27.07.19
    11 Tage
    ab  1.785 €
    14.08. - 24.08.19
    11 Tage
    ab  1.835 €
    04.09. - 14.09.19
    11 Tage
    ab  1.745 €
    Verfügbar Nur noch wenige Plätze Nicht mehr buchbar

    Preisinformationen

    Einzelzimmer-Zuschlag: 200 €
    Zuschlag Doppelzimmer zur Alleinnutzung: 400 €

    Gruppengröße

    Mindestteilnehmerzahl: 10

    Höchstteilnehmerzahl: 18

    Im Reisepreis enthalten

    • 10 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC, davon 3 im 3-Sterne-Hotel in St. Austell und 7 in einem Country House (3-Sterne) mit Pool in ruhiger Lage in St. Ives

    • Halbpension mit englischem oder kontinentalem Frühstück und abends 3-Gänge-Menü

    • Je 1 Sammeltransfer vom Flughafen Bristol zur Unterkunft und zurück

    • 8 geführte Wanderungen laut Programm und optional eine weitere am 7. Tag

    • Alle Transfers an den Programmtagen

    • Eintrittsgelder laut Programm (Tintagel, Lost Gardens of Heligan, St. Michael Mount, Minack Theatre)

    • Deutschsprachige ortskundige Reiseleitung

    Nicht im Reisepreis enthalten

    • Hin- und Rückreise nach/von Bristol
    • Mittagessen
    • fakultative Ausflugskosten an den programmfreien Tagen

    Teilnahme-Voraussetzung

    Diese Reise ist für behinderte Menschen oder Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

    Rücktritts- & Zahlungsbedingungen

    Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Veranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.
    Anzahlungshöhe: 20% des Reisepreises. Restzahlung fällig: 21 Tage vor Reisebeginn.
    Veranstalter: Lupe Reisen
  • Unterkunft & Verpflegung

    1. Unterkunft in St. Austell: Unser traditionsreichen Hotel für die ersten 3 Nächte liegt im Ortszentrum, in einem wunderschönen, georgianischen Gebäude. Es wurde erst in den letzten Jahren liebevoll renoviert. Auch ein gemütlicher Pub gehört dazu. Alle Zimmer verfügen über Bad/Dusche & WC, TV, Telefon sowie Wasserkocher zur Tee- und Kaffeezubereitung.
    2. Unterkunft in St Ives: Die folgenden 7 Nächte in St Ives beherbergt uns ein Country House im 3-Sterne-Standard mit Außenpool, das wenige Fußminuten vom historischen Zentrum entfernt in einer ruhigen Seitenstraße liegt. Wir treffen vor allem auf britische Wanderer im Haus, die sehr höflich sind und häufig eine Unterhaltung mit ihren Mitreisenden beginnen.
    Verpflegung: In den Unterkünften gibt es entweder englisches oder kontinentales Frühstück, an allen Reisetagen wird abends ein 3-Gänge-Menü serviert (Halbpension), es kann auch vegetarische Kost gewählt werden.

    Anforderungen an die Kondition: Mittel

    8 mittlere Wanderungen von 3,4 bis 13 km Strecke, 30 bis 600 Höhenmeter aufwärts und abwärts (bei absoluten Höhen-Unterschieden bis 120 Meter), Gehzeiten von 1 bis 4,5 Stunden. Nach Regenfällen können die Pfade aufgeweicht sein.

    Reiseleitung

    Deutschsprachige ortskundige Wanderreiseleitung

    Anreise

    Die Anreise ist nicht im Reisepreis enthalten. Start und Ende der Reise am Flughafen Bristol.
    Je 1 Sammeltransfer um ca. 17:30 Uhr (nach Ankunft des KLM-Fluges KL1053 von Amsterdam) und zurück von St Ives um ca. 8:00 Uhr (passend zum Abflug mit KL1052 nach Amsterdam). Von vielen deutschen Flughäfen werden von KLM Zubringerflüge nach Amsterdam und zurück angeboten. Achtung: der Rückflug von Bristol darf nicht vor 13:30 Uhr starten! Keine Umsteigezeiten in Amsterdam unter 1,5 Stunden!
    Flugbuchung in Eigenregie oder Vermittlung durch Lupe Reisen.

     

    Flugbuchung in Eigenregie oder Vermittlung durch Lupe Reisen.

    Atmosfair

    Vorschlag freiwillige atmosfair-Spende
    www.atmosfair.com

    Für die Flüge nach Bristol und zurück entstehen klimarelevante Emissionen von ca. 550 kg CO² pro Person. Mit 10 € pro Person können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.
  • Unterwegs auf alten Schmugglerpfaden

    Abwechslungsreiche Reise durch die schöne Landschaft Cornwalls

    Kerstin E. am 17.10.2017
    Abwechslungsreiche Touren durch die schöne Landschaft entlang der Küste Cornwalls. Abwechslungsreiches Programm mit zwei freien Tagen. Acht Urlaubstage mit Sonne in England. Die Check-in Mitarbeiter am Frankfurter Flughafen haben sehr langsam gearbeitet, wodurch es zu 200-300m langen Schlangen vor den Schaltern kam.
    Mehr... Zur Reise
    Unterwegs auf alten Schmugglerpfaden

    Super Reiseleitung!

    Gabriele E. am 06.07.2017
    Die Reiseleitung und -leiterin waren super! Der Service und die Mahlzeiten haben mir gut gefallen. Der Besuch in St. Ives und auch die Wanderungen waren super!
    Mehr... Zur Reise
    Unterwegs auf alten Schmugglerpfaden

    Beeindruckende Landschaft

    Doris K. am 27.05.2016
    Cornwall hat eine sehr beeindruckende Landschaft. Insgesamt empfanden wir die Atmosphäre als sehr entspannt und angenehm. Die Wanderrouten sind wirklich schön! Leider war die An- und Abreise bei uns etwas langwierig.
    Mehr... Zur Reise
    Abwechslungsreiche Reise durch die schöne Landschaft Cornwalls
    Abwechslungsreiche Touren durch die schöne Landschaft entlang der Küste Cornwalls. Abwechslungsreiches Programm mit zwei freien Tagen. Acht Urlaubstage mit Sonne in England. Die Check-in Mitarbeiter am Frankfurter Flughafen haben sehr langsam gearbeitet, wodurch es zu 200-300m langen Schlangen vor den Schaltern kam.
    Super Reiseleitung!
    Die Reiseleitung und -leiterin waren super! Der Service und die Mahlzeiten haben mir gut gefallen. Der Besuch in St. Ives und auch die Wanderungen waren super!
    Beeindruckende Landschaft
    Cornwall hat eine sehr beeindruckende Landschaft. Insgesamt empfanden wir die Atmosphäre als sehr entspannt und angenehm. Die Wanderrouten sind wirklich schön! Leider war die An- und Abreise bei uns etwas langwierig.
    Es liegen noch keine Berwertungen vor.

Nach oben