Bulgarien

Bulgarien

Simeon Sakskoburggotski war bis 2005 Ministerpräsident von Bulgarien. Komischer Name, meinen Sie? Der Herr hieß einst ganz adelig Simeon von Sachsen-Coburg und Gotha und war vor seiner Präsidentenzeit auch schon mal Zar Bulgariens. So ändern sich die Zeiten und ändern sich doch nicht. In jedem Fall hat Bulgarien eine bewegte Geschichte, von der man auch heute noch so einiges sehen kann. Das Land lohnt also weitaus mehr als einen Badeurlaub!
Bei unseren Studienreisen nehmen Besichtigungen von kulturellen und historischen Stätten den Hauptteil der Reise ein. Dabei kann das ganze Land, eine Region oder auch eine Stadt im Fokus stehen.

Rosenfest, Thrakerstätten und Balkangebirge
Kulturreise in Bulgarien
  • Workshop zur Rosenblütenverarbeitung in Plovdiv
  • Das wunderschöne Rosenfest in Pavel Banja erleben
  • Einmalige Weinprobe im Chateau Copsa im Rosental
Gruppenreise   (6-14 Teiln.)
10 Tage (ohne Anreise) pro Nacht
ab 1.535 €
1

Bulgarien Reisen – erleben Sie die besondere Vielfalt der Balkanhalbinsel

Bulgarien Reisen sind derartig mannigfaltig wie das Land selbst. Vom Westen, wo sich die wunderschöne Hauptstadt Sofia befindet, bis in den sonnigen Osten am Schwarzen Meer, gibt es vieles zu entdecken. Welcher Reisetyp Sie auch immer sind, Bulgarien bietet Kultur, Sehenswürdigkeiten, Wandern im Gebirge und Party am Sonnen- oder Goldstrand. Sofia besitzt einen unverwechselbaren Charme und eine Vielfalt, die ihres Gleichen sucht. Hier können Sie antike Bauwerke der Römer besichtigen, bis hin zu Neuerem aus der Sowjetzeit. Wer Unterhaltung sucht, ist hier ebenso goldrichtig. Eine bekannte und wunderschöne Touristenattraktion ist die Aleksandar Nevski Gedächtniskirche, die zu Ehren russischer Soldaten erbaut wurde. Der Balkan ist das Gebirge, welches sich durch das Land zieht. Das Wort Balkan kommt aus dem Bulgarischen und bedeutet simpel Gebirge. Sein höchster Berg ist der Botew, der sich im Nationalpark Zentralbalkan befindet. Wanderer können hier durch atemberaubende, unberührte Natur streifen. Im Osten erstreckt sich das Schwarze Meer in all seiner Pracht. Für Sonnenliebhaber ist dies eine Reise wert. Das Binnenmeer ist eins der saubersten in Europa und verfügt über traumhafte Sandstrände, die zum Verweilen einladen.

Kulinarische Fülle mit Bulgarien Reisen

Feinschmecker kommen auf unseren Bulgarien Reisen ebenfalls auf ihre Kosten. Die Küche des Landes ist geprägt durch verschiedene Völker, die in der Geschichte hier zugewandert oder durchgewandert sind. Die Einflüsse reichen von türkischem Essen, bis zu österreichischen Leckereien. Ebenso haben die Griechen und Franzosen in der Vergangenheit zur breiten kulinarischen Palette beigetragen. Fleisch und Gemüse dominieren die Gerichte der landestypischen Küche. Als Ausgleich zu den eher deftigen Hauptspeisen gibt es als Vorspeise oder Nachtisch einen ausgewogenen frischen Salat oder den, in Europa bekannten, Joghurt. Der Schopska Salat wird gerne als Vorgericht gereicht. Weiterhin sind frische Suppen wie Tarator beliebt. Hierbei handelt es sich um eine Suppe mit Gurken, Dill, Knoblauch und Walnüssen, die kalt serviert wird. Bob Tschorba ist eine warme Bohnensuppe und das Nationalgericht des Landes. Moussaka, als Hauptgericht, ist ein gutes Beispiel für den Einfluss anderer Kulturen, dieses ist beispielsweise ebenso in Griechenland bekannt.

Aktiv durch das Land

Auf Bulgarien Reisen wandern Sie als Urlauber durch eine reiche Flora und Fauna. Entscheiden Sie selbst wie viel Sie laufen wollen, die Wanderrouten reichen von kurzen, leichten Strecken über ein paar Stunden, bis hin zu schwierigeren Tagesmärschen. Auf diesen Routen können Sie atemberaubende Wasserfälle bestaunen oder in schroffe, felsige Schluchten hinunterblicken. Drei Nationalparks und 50 Naturreservate machen Bulgarien zu einem Märchenland für Naturliebhaber. Nicht ausschließlich im Sommer lohnt sich das Wandern in der Natur, im Winter kann dem Hobby Skifahren ausgiebig nachgegangen werden. Für Wasser- und Sonnenliebhaber lohnt sich die beeindruckende Schwarzmeerküste, die sich über 380 Kilometer erstreckt. Der Goldstrand in der Nähe von Varna nimmt den nördlichen Teil des Schwarzmeerstrandes ein und bietet Partyliebhabern gleichermaßen viel Abwechslung, wie der Strand um Burgas. In der Bucht von Nessebar gelegen, findet sich der Sonnenstrand. Dies ist der größte Touristenort an der Küste Bulgariens. Das Schwarze Meer besticht durch sein traumhaft blaues Wasser. Somit können Sie bei Bulgarien Reisen unbeschwert schwimmen, sonnenbaden und die Seele baumeln lassen.

Reisen filtern

1 Ergebnisse

Nach oben