Aktuelles bei Lupe Reisen! Presseinformationen von Lupe Reisen! Katalogbestellung Wie Sie uns erreichen können
Titelgrafik

Schwarzwald — Auf den Spuren der Flößer und Mönche

Schwarzwald Wanderreise: das Naturschutzgebiet Glaswiesen in einem Seitental des Kinzigtals

» 5–tägige klimafreundliche Fahrrad– & Wanderreise in Deutschland


  • Flusslandschaft des Kinzigtals mit historischen Städtchen, Klöstern und Burgen
  • Auf den Spuren der Mönche im Kloster Alpirsbach
  • Fachwerkromantik und Flößergeschichten in Schiltach an der Kinzig
  • Kräuterwanderung mit einem Apotheker und Besuch eines Demeterhofs
  • Entspannte Radtour entlang der Kinzig bis ins malerische Gengenbach

Rund um das Städtchen Alpirsbach lädt der waldreiche mittlere Schwarzwald zu entspannenden Wanderungen und kulturellen Erkundungen ein. Dichte Wälder säumen die sanfte Flusslandschaft des Kinzigtals mit ihren historischen Städtchen, Klöstern und Burgen. Schon vor über 900 Jahren bauten fromme Benediktinermönche das Kloster in Alpirsbach, das im ganzen süddeutschen Raum Anstoß für eine Reform des klösterlichen Lebens gab. Einst waren die mächtigen Tannen des Schwarzwalds das wichtigste Exportgut der Region und die einheimischen Flößer brachten die gewaltigen Stämme auf dem Wasserweg bis ins ferne Amsterdam. Dort wo der Wald früher intensiv bewirtschaftet wurde, finden heute in Feuchtwiesenbiotopen viele Tiere eine Heimat.
Clicken zum VergrößernIn unserem Unterkunftsort Alpirsbach gibt es neben der mittelalterlichen Klosteranlage eine Glasbläserei, ein Brauereimuseum und vieles mehr.
Klimafußabdruck: Sämtlicher CO2–Verbrauch dieser Reise für Transporte vor Ort, Unterkunft und Verpflegung wird über atmosfair ausgeglichen.

Unterkunft und Verpflegung
Unsere Unterkunft, das Seminarhaus "Zentrum Silberdistel", befindet sich am oberen Ortsrand des Städtchens Alpirsbach in ruhiger und heller Lage mit schönem Blick auf den Ort und das Kinzigtal. Direkt hinter dem Seminarhaus beginnt ein ausgedehntes Waldgebiet. Speiseraum, Aufenthaltsraum, eine Blockhaus–Sauna und eine Liegewiese mit Swimmingpool stehen zur Verfügung der Gäste. Die 16 gemütlichen, hellen Zimmer sind mit eigener Dusche/WC und Balkon bzw. Terrasse ausgestattet.
Neben ganzheitlichen Entspannungsmöglichkeiten und wohltuenden Wellness–Anwendungen bietet das Seminarhaus auch naturheilkundliche Beratung und Behandlungen an.
Verpflegung: Das reichhaltige Frühstück im Seminarhaus wird mit viel Obst und Vollkornprodukten gereicht, an 2 Abenden gibt es warme mehrgängige vegetarische Abendmahlzeiten im Seminarhaus. Desweiteren sind 1 Abendessen mit schwäbischen Spezialitäten in Alpirsbach, 1 Vesper–Mahlzeit mit Weinprobe in Gengenbach sowie 1x Kaffee und Kuchen auf einem Demeter–Bauernhof im Reisepreis inklusive.

Reiseablauf (Änderungen vorbehalten)
Das Zentrum Silberdistel am ruhigen Ortsrand von Alpirsbach ist der ideale Ausgangspunkt für erholsame, aber auch abwechslungsreiche Tage im Schwarzwald. Auf 2 Wanderungen und einer Fahrradtour entdecken wir das Kinzigtal und sein interessantes Umland.
1. Tag: Individuelle Anreise nach Alpirsbach
Im Seminarhaus in Alpirsbach begrüßt uns unser Reisebegleiter Christian Geith. Gemeinsames Abendessen und Programmvorstellung.
2. Tag: Von Holzfällern und Mönchen
Wanderung nach Alpirsbach über das Naturschutzgebiet Glaswiesen mit der Karlsquelle. Hier hat die intensive Holzwirtschaft der Vergangenheit ein Feuchtwiesen–Biotop geschaffen. Beim Besuch im ehemaligen Kloster Alpirsbach tauchen wir tief ins klösterliche Leben des Mittelalters ein. Während des ausführlichen Rundgangs erzählen uns die Kunsthistorikerin Rosanna Marullo oder Pfarrer Horst Schmelzle von den Grundlagen des Mönchtums, der Entwicklung des Klosterbaus und der sakralen Kunst und vom Alltagsleben im Kloster. Der Tag wird mit einem Abendessen mit schwäbischen Spezialitäten in der Brauerei–Gaststätte in Alpirsbach abgeschlossen. (Wanderung ca. 1,5 Std. Gehzeit, ca. 100 Höhenmeter HM Auf– und Abstieg)
3.Tag: Von Kräutersammlern und Biobauern
Auf geht´s zur Kräuterwanderung durch die Wiesen und Wälder des Kinzigtals zwischen Alpirsbach und Loßburg. Der Apotheker und anerkannte Experte für die Schwarzwaldflora Dr. Joachim Exner weiß auf alle unsere Fragen zur Botanik am Wegesrand eine Antwort. Durch dichte Wälder wandern wir weiter zu einem Demeter–Bauernhof. Dort erwartet uns das Bauernhof–Team mit Kaffee & Kuchen. Beim anschließenden Rundgang durch den Hof und über die Felder erfahren wir mehr über die ökologische Landwirtschaft im Schwarzwald. Zu Fuß zurück nach Alpirsbach. (Wanderung ca. 4 Std. Gehzeit, ca. 300 HM Auf– und Abstieg)
4. Tag: Von Flößern und Winzern
Wo einst die Flößer in harter Arbeit ihre Holzgebinde talabwärts führten, folgen wir auf einer Fahrradtour dem gemütlichen Weg durch das Kinzigtal bis nach Gengenbach. Unterwegs zeigt uns Christian Geith das malerische Städtchen Schiltach, wo im Stadtmuseum und dem alten Sägewerk vergangene Zeiten zu neuem Leben erweckt werden. Wir erfahren Interessantes über die Holzwirtschaft, die Flößerei, die Gerberei und den "Teufel von Schiltach". Weiter geht es in die mittelalterliche Stadt Gengenbach, wo uns zum Abschluss des Tages eine Weinprobe mit Vesper erwartet. Rückfahrt mit dem Zug. (Radtour ca. 50 km, immer leicht bergab)
5. Tag: Individuelle Abreise
Wie wäre es mit ein paar Verlängerungstagen im gemütlichen Seminarhaus? Pool und Sauna laden zum Entspannen ein und Christian Geith gibt gute Tipps für weitere schöne Wanderungen. Nach dem Frühstück individuelle Abreise oder Verlängerung im Seminarhaus.

5 Tage Schwarzwald

Wanderreise in Deutschland

 

Termine und Reisepreis (pro Per­son im DZ):

  • Mo, 26.05. – Fr, 30.05.2014 440 €

  • Mo, 25.08. – Fr, 29.08.2014 440 €

  • Mo, 06.10. – Fr, 10.10.2014 440 €

Einzelzimmer/Doppelzimmer:
Einzelzimmer–Zuschlag: 40 €
Halbes Doppelzimmer: voller EZ–Zuschlag, wenn kein/e passende/r Zimmerpartner/in (bei Buchung bis 4 Wochen vor Reisebeginn)


Im Reisepreis enthalten:

  • 4 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC und Balkon oder Terrasse in einem Seminarhaus in Alpirsbach

  • Verpflegung: 4x vegetarisches Frühstücksbuffet und 2x warme mehrgängige vegetarische Abendmahlzeiten im Seminarhaus in Alpirsbach, 1x Abendessen mit schwäbischen Spezialitäten in Alpirsbach, 1x Vesper–Mahlzeit mit Weinprobe in Gengenbach und 1x Kaffee und Kuchen auf einem Demeter–Bauernhof

  • Kurtaxe

  • Ausflugsprogramm mit Wanderungen und einer Fahrradtour wie beschrieben

  • Kostenlose Benutzung von Bus und Bahn in den Verkehrsverbünden der Ferienregion Schwarzwald („Konus Gästekarte“)

  • Leihfahrrad für 1 Tag

  • Eintrittsgelder

  • Badetuch für Pool und Sauna

  • Reiseleitung durchgehend mit fachkundigen Dozenten

  • CO2–Kompensation mit atmosfair


Nicht im Reisepreis enthalten:

  • An– und Abreise, Mittagessen


Anreise:
Nicht im Reisepreis enthalten. Wir empfehlen die Anreise per Bahn, Alpirsbach ist von Offenburg oder Freudenstadt mit der stündlich verkehrenden Ortenau–Bahn gut erreichbar.
Vom Bahnhof sind es etwa 20 Fußminuten zum Seminarhaus (leicht ansteigender Weg). Bahn–Anreisende werden auf Wunsch kostenfrei am Bahnhof Alpirsbach abgeholt (bei frühzeitiger Bekanntgabe des Wunsches).
Unser günstiges Bahn–Angebot: Maximaler Preis von allen deutschen Bahnhöfen für Hin– und Rückfahrt 110 € pro Person (mit BahnCard 95 €), bei Anreise unter 400 km Entfernung 70 € (mit BahnCard 55 €).
Lupe Reisen hilft gerne bei der Organisation der Anreise und bei der Bildung von Fahrgemeinschaften.

Gruppengröße:
Mindestens 4, höchstens 16 Personen

Letzte Rück­tritts­mög­lich­keit durch den Ver­an­stalt­er bei Nicht­er­reich­en der Min­dest­teil­nehmer­zahl:
Spätestens 21 Tage vor Reise­beginn.

Anforderungen an die Kondition:
Leicht bis mittel:
2 Wanderungen bis 400 Höhenmeter aufwärts und abwärts, reine Gehzeit bis 4 Stunden. 1 Fahrradtour von 50 km durch das Kinzigtal, bei der es stetig leicht bergab geht. Die Wegbeschaffenheit stellt keine nennenswerten Ansprüche.

Reiseleitung:
Christian Geith
Der reiselustige Christian Geith ist nicht nur Autor von Wanderbüchern, erfahrener Wanderführer und Heilpraktiker, sondern betreibt auch das Tagungshaus, in dem wir während der Reise unterkommen. Der Apotheker und anerkannte Experte für die Schwarzwaldflora Dr. Joachim Exner weiß als fachkundiger Dozent auf alle unsere Fragen zur Botanik am Wegesrand eine Antwort (3. Reisetag).

Zahlungsbedingungen:
Anzahlungshöhe: 20% des Reisepreises.
Restzahlung fällig: 21 Tage vor Reisebeginn.

Reiseveranstalter:
Lupe Reisen
zu unseren Reisebedingungen

zum Buchungsformular



zum Seitenanfang

Startseite


zur Übersicht Gruppenreisen

zurück

zur Startseite